Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,53 % EUR/USD-0,50 % Gold-0,88 % Öl (Brent)-2,62 %

Daytrading, Swingtrading, Investment - 3 Trading-Arten, um an der Börse Geld zu verdienen

Gastautor: Koko Petkov
19.09.2016, 10:05  |  602   |   |   

Die Börse bietet zahlreiche Möglichkeiten der Geldanlage. Doch auch hier schafft Individualität den größten Erfolg. Demnach ist es ratsam, die für Sie beste Variante im Trading zu wählen, um folglich auch die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

So verschieden wir Menschen sind, so verschieden sind auch die Trading-Arten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Bestimmte Faktoren entscheiden darüber, welche Art des Tradings Ihnen am ehesten liegt.

Auf 3 gängige Trading-Arten geht Profitrader und Trading-Coach Koko Petkov in nachfolgendem Video ein und erklärt Ihnen, welche Vorraussetzungen Sie jeweils benötigen:

Zu den 3 gängigsten Trading-Arten zählen unter anderem:

  1. Das Daytrading
  2. Das Swingtrading
  3. Das Investment


Sie unterscheiden sich unter anderem in ihrer Haltedauer und der Anzahl an Traders. Gerade für Börsen-Einsteiger ist die Anzahl an Trades entscheidend, um wichtige Erfahrungen zu sammeln. Doch wie unterscheiden sich diese 3 Trading-Arten im Detail?

Das Daytrading bezieht sich auf einen Handelszeitraum von einem Tag, das bedeutet, Sie öffnen und schließen Ihre Positionen, im Regelfall, innerhalb eines Tages. Insbesondere für Trading-Anfänger ist das Daytrading äußerst empfehlenswert, da Sie innerhalb eines Jahres eine Vielzahl von Trades eingegangen sind und somit Ihren Erfahrungsschatz erweitern können. Ebenso vorteilhaft ist im Daytrading der Abschluss Ihrer Trades pro Tag, da das Laufen lassen über Nacht ein sehr hohes Maß an emotionaler Kontrolle voraussetzt.

Im Swingtrading, sowie auch im Investment werden die Positionen deutlich länger gehalten.

Wir sprechen beim Swingtrading über einen Zeitraum von mehreren Tagen bishin zu Wochen und im Investment sogar über einen Handelszeitraum von mehreren Jahren.

Hierzu sind Geduld und emotionale Gelassenheit ein wichtiger Faktor, da hier Ihre Trades selbstverständlich auch über Nacht laufen. Durch die lange Haltedauer der Positionen machen Sie auf das Jahr gesehen weniger Trades. Um Erfahrungen zu sammeln, empfehlen sich diese beiden Trading-Arten dementsprechend weniger, als das Daytrading.

Sie wollen mehr über das Daytrading erfahren und lernen wie Sie mit Hilfe des Daytradings profitabel und kontinuierlich an der Börse Geld verdienen? In dem kostenlosen und ausschließlich für Leser von Wallstreet Online zugänglichen Kurs, welcher 24 Trading-Strategien sowie ein 16-teiliges Video-Coaching von Koko Petkov enthält, erfahren Sie mehr:

Hier klicken und das kostenlose Coaching sichern!



Verpassen Sie keine Nachrichten von Koko Petkov

Koko Trading College spezialisiert sich seit 2012 auf die Bereitstellung von Trading-Coachings im Online-Bereich. Fokus wird auf das „sichere“ Trading, in Form von Risikoreduzierung und Kapitalerhalt gelegt. Über 8 Jahre Börsenerfahrung teilt der Inhaber Kroum „Koko“ Petkov in seinen Online-Ausbildungen auf dem deutschsprachigen Markt mit inzwischen über 34 Tausend Online-Studenten.Koko Petkov lernte selbst von etablierten Trading-Coaches und entwickelte auf Basis des erworbenen Wissens in Kombination mit eigenen Erfahrungen an der Börse ein Trading System, das den Studenten in Form von Theorie und Praxis auf die Börse vorbereitet.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Daytrading, Swingtrading, Investment - 3 Trading-Arten, um an der Börse Geld zu verdienen

Die Börse bietet zahlreiche Möglichkeiten der Geldanlage. Doch auch hier schafft Individualität den größten Erfolg. Demnach ist es ratsam, die für Sie beste Variante im Trading zu wählen, um folglich auch die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen