Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,29 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-0,42 %

Platin - Das hätte nicht passieren dürfen!

19.09.2016, 08:50  |  2125   |   |   

Der schwachen Tendenz im Edelmetallsektor kann sich auch Platin nicht entziehen. Der aufgrund der anhaltenden Spekulationen um Leitzinsanhebungen in den USA wiedererstarkte US-Dollar belastet Gold, Silber & Co. in diesen Tagen.

In unserer letzten Kommentierung vom 08.09. hatten wir unsere bullische Grundeinstellung gegenüber Platin mit dem Verbleib des Edelmetalls oberhalb der 1.050er Marke und damit oberhalb des Aufwärtstrends verknüpft. Doch in der letzten Handelswoche durchbrach das Edelmetall diese wichtige Unterstützung, was wiederum auch weitere Anschlussverkäufe in Richtung der 1.000 US-Dollar-Marke initiierte.

Obwohl unser Optimismus noch nicht gänzlich verflogen ist, so ist er zumindest deutlich zurückgegangen. Der Bruch des Aufwärtstrends könnte sich im Nachhinein als Sturm im Wasserglas erweisen, sollte es nämlich Platin gelingen, den Bereich um 1.000 US-Dollar und damit auch die wichtige 200-Tage-Linie zu verteidigen. Eine möglichst rasche und dynamische Rückkehr über die 1.050er Marke würde das Comeback-Szenario wiederum abrunden. Aber hat Platin auch diese Comeback-Qualitäten? Es fokussiert sich nun auf die anstehende US-Notenbanksitzung. Welche Signale sendet die FED den Märkten? Von denen wird es abhängen, ob Platin bald wieder in Richtung Jahreshoch aufbrechen wird oder ob man sich doch eher auf dreistellige Kurse für Platin einrichten muss. Derzeit ist es wohl nicht die schlechteste Entscheidung, die Entwicklung an der Seitenlinie zu verfolgen und auf den Richtungsentscheid zu warten… 

Wertpapier: EUR/USD, Gold, Silber, Platin


Verpassen Sie keine Nachrichten von Gold-Silber-Rohstofftrends

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Platin - Das hätte nicht passieren dürfen!

Der schwachen Tendenz im Edelmetallsektor kann sich auch Platin nicht entziehen. Der aufgrund der anhaltenden Spekulationen um Leitzinsanhebungen in den USA wiedererstarkte US-Dollar belastet Gold, Silber & Co. in diesen Tagen. In unserer letzten …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden