Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,08 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-1,25 %
Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Rendite minus 0,13 Prozent
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Zur Kasse schwächer - Rendite minus 0,13 Prozent

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.09.2016, 13:44  |  438   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag zur Kasse schwächer tendiert. Die Umlaufrendite sei von minus 0,15 Prozent am Freitag auf minus 0,13 Prozent gestiegen, teilte die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mit. Die Umlaufrendite wird aus dem Durchschnitt der im Handel befindlichen Bundesanleihen mit der Laufzeit von 3 bis 30 Jahren ermittelt.

Es gab 65 Verlierer mit Kursabschlägen von bis zu 1,35 Prozentpunkten. Dem standen keine Gewinner gegenüber. Die Bundesbank verkaufte unterm Strich Anleihen in einem Volumen von 0,1 Millionen Euro.

Der Rentenindex Rex fiel um 0,09 Prozent auf 143,66 Punkte. Diesen Index berechnet die Deutsche Börse auf Basis der Kassakurse ausgesuchter Anleihen./jkr/bgf/



Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Deutsche Anleihen Zur Kasse schwächer - Rendite minus 0,13 Prozent

Deutsche Staatsanleihen haben am Montag zur Kasse schwächer tendiert. Die Umlaufrendite sei von minus 0,15 Prozent am Freitag auf minus 0,13 Prozent gestiegen, teilte die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mit. Die Umlaufrendite wird aus dem …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel