Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %
DAX: im Erholungsmodus – Technische Analyse vom 20. September 2016
Foto: www.commerzbank.de

DAX im Erholungsmodus – Technische Analyse vom 20. September 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
20.09.2016, 08:05  |  309   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.327/10.332
•10.294
•10.240-10.262

Nächste Widerstände:
•10.384/10.398
•10.446/10.460
•10.507-10.549

Der DAX eröffnete gestern mit einem Kurssprung von 74 Punkten und erholte sich damit von der am Freitag erreichten Unterstützung der überwundenen langfristigen Abwärtstrendlinie. Den Rest des Handelstages pendelte der Index impulslos seitwärts innerhalb einer Spanne von 10.327 und 10.382 Punkten.

Im Tageschart wurden ein Inside Day und ein Bullish Harami geformt. Der DAX befindet sich im Erholungsmodus. Ob das Tief vom Freitag bei 10.262 Punkten bereits das Ende der bei 10.802 Punkten gestarteten Abwärtskorrektur darstellt, lässt sich noch nicht mit ausreichender Sicherheit beantworten. Solange es nicht zu einem Tagesschluss unter 10.262 Punkten kommt, bleibt das Harami-Kaufsignal im Tageschart pro forma aktiv. Dessen Aussagekraft muss allerdings mit Blick auf das sehr niedrige Handelsvolumen als stark eingeschränkt erachtet werden. Eine erste Bestätigung für eine mögliche Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends wäre in einem dynamischen Anstieg (Tagesschlusskursbasis) über 10.539/10.549 Punkte und 10.582 Punkte zu sehen. Mit Blick auf den hier abgebildeten Stundenchart befindet sich die nächste Hürde heute bei 10.384/10.398 Punkten. Deren signifikante Überwindung würde zunächst die Widerstandszone 10.446/10.460 Punkte in den Fokus rücken. Darüber lautet die Zielzone für die Erholung 10.507-10.549 Punkte. Unterstützt ist der Index heute bei 10.327/10.332 Punkten, 10.294 Punkten und 10.240-10.262 Punkten. Darunter würde eine Ausdehnung der Abwärtskorrektur in Richtung 10.196/10.197 Punkte und 10.153/10.182 Punkte wahrscheinlich.

Produktideen: Unlimited Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD8GRN Bull DAX 30 Hebel 10,4
CD9X7P Bear DAX 30 Hebel 9,2

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit ideas – Zwei Publikationen, eine Idee! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!



Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX im Erholungsmodus – Technische Analyse vom 20. September 2016

Nächste Unterstützungen: •10.327/10.332 •10.294 •10.240-10.262 Nächste Widerstände: •10.384/10.398 •10.446/10.460 •10.507-10.549 Der DAX eröffnete gestern mit einem Kurssprung von 74 Punkten und erholte sich damit von der am Freitag …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel