Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,21 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,29 % Öl (Brent)+0,73 %

Top Dividende Österreich: Das sind die besten Dividendenwerte aus der Alpenrepublik

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
20.09.2016, 11:31  |  430   |   |   
BILDQUELLE: GETTY IMAGES.

Österreich hat nicht nur traumhafte Berge und Seen, Österreich hat auch einige wunderschöne Dividendenperlen zu bieten. Diese drei Unternehmen sind die besten Dividendenaktien der österreichischen Premiumwerte.

Rosenbauer International: Österreichs treuester Dividendenzahler

Der Name Rosenbauer International (WKN:892502) ist in weiten Teilen der Welt ein Begriff für Feuerwehrfahrzeuge.

Seit nunmehr 22 Jahren zahlt das Unternehmen seinen Aktionären ununterbrochen Dividenden. Ein Grund für die Dividendentreue ist sicherlich die 51 % hohe Beteiligung der Gründerfamilie am Unternehmen. Beim aktuellen Kurs beträgt die Dividendenrendite 2,9 %. Bei einer Ausschüttungsquote von 46 %.

Als Investor sollte man allerdings die Abhängigkeit von staatlichen Investitionen als mögliches Risiko kennen. Die Umsatzentwicklung von Rosenbauer hängt sehr stark an der finanziellen Situation der öffentlichen Haushalte. Sind die Mittel knapp, dann werden teure Anschaffungen von Feuerwehrfahrzeugen verschoben.

Ein erstes Anzeichen für derartige Risiken könnten die sehr stark steigenden Forderungsbestände des Unternehmens sein. Seit 2013 sind die Forderungen und Vorratsbestände um etwa 80 % angestiegen. Im gleichen Zeitraum sind die Umsätze lediglich um 17 % gestiegen. Die Kunden von Rosenbauer lassen sich also deutlich mehr Zeit ihre Forderungen zu begleichen. Diese Erhöhung des gebundenen Kapitals wirkt sich auch auf die Rentabilitätskennzahlen des Unternehmens aus. Im Jahr 2013 konnte noch eine Rendite auf das eingesetzte Kapital von 15 % erwirtschaftet werden. Im Jahr 2015 waren es nur noch 12 %.

DO & CO: Österreichs stabilster Dividendenzahler

Wer schon einmal mit der Österreichischen Bundesbahn unterwegs war und sich einen Kaffee oder einen Snack gegönnt hat, der kennt sicherlich die Marke „Henry am Zug“. Hinter diesem Catering-Angebot und vielen weiteren steckt das österreichische Unternehmen DO & CO (WKN:915210). Vor allem bei großen Sportveranstaltungen wie Fußball-Europameisterschaften, Formel-1-Rennen und Tennisturnieren liefert DO & CO den Service und das Essen in die VIP-Bereiche.

Neben dem Premium-Event-Catering übernimmt das Unternehmen auch den Premium-Catering-Service für Fluggesellschaften und betreibt mehrere Restaurants, Hotels und Lounges. Der Umsatzanteil mit Fluggesellschaften bringt allerdings den Bärenanteil des Geschäfts ein.

Die Dividende wurde in den letzten 18 Jahren nicht ein einziges Mal gesenkt. Seit den letzten Höchstständen im Mai verringerte sich der Aktienkurs von 106,00 Euro auf derzeit knapp 70 Euro. Das ergibt bei einer Dividende von 0,85 Euro eine Dividendenrendite von etwa 1,2 %. Bei einer Ausschüttungsquote von aktuell nicht einmal 30 % dürfte diese allerdings ziemlich sicher sein.

Mayr-Melnhof Karton: Österreichs konsequentester Dividendenerhöher

Mayr Melnhof Karton (WKN:890447) ist nach eigenen Angaben der weltweit größte Produzent von gestrichenem Recyclingkarton und europäischer Marktführer bei Faltschachteln. Alles andere als ein supersexy Geschäftsmodell. Aber oftmals sind die einfachsten Investitionsmöglichkeiten die besten. Und Mayr-Melnhof war in den letzten Jahren für Dividendeninvestoren eine super Investitionsmöglichkeit. Die Dividende wurde seit sechs Jahren ununterbrochen erhöht und steht mittlerweile bei 2,80 Euro pro Aktie.

Zum aktuellen Kurs und bei einem Gewinn pro Aktie von 7,08 Euro im Jahr 2015 ist die Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14,2 alles andere als zu teuer. Die Dividendenrendite beträgt sehr gute 2,8 %. Durch die geringe Ausschüttungsquote von lediglich 40 % ist das Risiko von Dividendenkürzungen auch bei wirtschaftlich schwierigeren Zeiten nicht allzu hoch.

Zudem könnte der vom Vorstandsvorsitzenden beschriebene Charakter des Unternehmens aus der Feder eines Foolishen Investors stammen: „solide, beständig, langfristig aufwärtsgerichtet und von Zuversicht geprägt“!

Ist Mayr-Melnhof Karton es wert zu kaufen?

Wenn du in ein Unternehmen wie Mayr-Melnhof Karton investierst, dann solltest du besser die Zahlen verstehen und was sie dir sagen. Im Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" von The Motley Fool hat Analyst Bernd Schmid, 15 der wichtigsten Bilanzkennzahlen identifiziert, die du benötigst um herauszufinden, ob Mayr-Melnhof Karton wirklich gut aufgestellt ist oder ob das Unternehmen dabei ist, sich in Schwierigkeiten zu bringen. Klick einfach hier, um diesen kostenlosen Bericht zu erhalten.

Mehr Lesen

Sven besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.



Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Top Dividende Österreich: Das sind die besten Dividendenwerte aus der Alpenrepublik

BILDQUELLE: GETTY IMAGES.Österreich hat nicht nur traumhafte Berge und Seen, Österreich hat auch einige wunderschöne Dividendenperlen zu bieten. Diese drei Unternehmen sind die besten Dividendenaktien der österreichischen Premiumwerte. …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel