Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,12 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+5,28 %
DAX: Widerstand im Fokus – Technische Analyse vom 22. September 2016
Foto: www.commerzbank.de

DAX Widerstand im Fokus – Technische Analyse vom 22. September 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
22.09.2016, 08:26  |  386   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.427/10.428
•10.394/10.399
•10.366

Nächste Widerstände:
•10.535-10.582
•10.658/10.670
•10.700

Der DAX zeigte gestern eine bullishe Eröffnungslücke und erreichte bereits in der ersten Handelsstunde ein neues 2-Wochen-Hoch. Nach einer Konsolidierungsphase schwang sich der Index am frühen Nachmittag auf das Tageshoch bei 10.535 Punkten auf, womit die Kurslücke vom 12. September bei 10.539 Punkten praktisch geschlossen wurde. Anschließend dominierten Gewinnmitnahmen das Bild. Das Tagestief bei 10.427 Punkten wurde in der letzten Handelsstunde erreicht.

Mit dem gestrigen Hoch hat der Index eine wichtige Widerstandszone erreicht, deren nachhaltige Überwindung ein erstes Signal für ein mögliches Ende der Abwärtskorrektur vom Hoch bei 10.802 Punkten liefern würde. Die Zone erstreckt sich heute von 10.535 bis 10.582 Punkten. Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass sie im heutigen Handel erneut ernsthaft getestet wird, ist hoch, solange der aktuelle Support bei 10.427/10.428 Punkten hält. Ein Tagesschluss über 10.582 Punkte würde für einen Vorstoß bis 10.780/10.802 Punkte sprechen. Zwischengeschaltete (untergeordnete) Hürden lauten 10.658/10.670 Punkte, 10.700 Punkte und 10.744 Punkte. Unterhalb von 10.427 Punkten würde das ganz kurzfristige Bild im Stundenchart von bullish auf neutral drehen. Nächste Unterstützungen liegen dann bei 10.394/10.399 Punkten, 10.366 Punkten und 10.321-10.342 Punkten.

Produktideen: Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CN7YGG Call DAX 30 Basispreis 10.400 Pkt.
CN7YMT Put DAX 30 Basispreis 10.400 Pkt.

Jetzt mit konstantem Hebel an der zukünftigen Entwicklung des DAX partizipieren. Hier geht’s zur Faktor-Zertifikate-Suche.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX Widerstand im Fokus – Technische Analyse vom 22. September 2016

Nächste Unterstützungen: •10.427/10.428 •10.394/10.399 •10.366 Nächste Widerstände: •10.535-10.582 •10.658/10.670 •10.700 Der DAX zeigte gestern eine bullishe Eröffnungslücke und erreichte bereits in der ersten Handelsstunde ein …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel