DAX+1,32 % EUR/USD-1,28 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+1,84 %

Kaiser’s Tengelmann Norma und Tegut weiter an Standorten von Kaiser’s-Tengelmann interessiert

22.09.2016, 17:31  |  1545   |   |   

Vor der entscheidenden Aufsichtsratssitzung von Kaiser’s Tengelmann am Freitag bekräftigen mehrere Handelsketten ihr Interesse an Standorten der Supermarktkette.

„Eine Übernahme der Tengelmann-Filialen im Raum München ist für Tegut eine Option, die wir ernsthaft prüfen würden“, sagte eine Sprecherin des Lebensmittelhändlers mit Sitz in Fulda gegenüber der „WirtschaftsWoche“. Auch beim Discounter Norma „besteht weiterhin Interesse an Tengelmann-Standorten“. Bisherige Kontaktversuche seien jedoch erfolglos geblieben. „Leider war trotz mehrmaliger Versuche der Kontaktaufnahme bei Tengelmann niemand im Stande, mit uns über diese Thematik zu sprechen“, heißt es bei Norma. Das Kieler Handelsunternehmen Coop, das im Vorfeld Interesse an den Berliner Märkten signalisiert hatte, will zunächst „das heutige ‚Gipfeltreffen‘ aufmerksam beobachten“.

Am Abend wollen die Chefs von Tengelmann, Edeka und Rewe sowie Vertreter der Gewerkschaft Verdi in Frankfurt zusammen kommen, um Rettungsmöglichkeiten für Kaiser’s Tengelmann auszuloten. Finden die Beteiligten keine Lösung, will Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub dem Aufsichtsrat am Freitag Pläne zur Zerschlagung der Kette und Schließung von Filialen vorlegen (mehr dazu hier und hier).



Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel