DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+1,90 %

ALSTRIA OFFICE Interessante Trading-Chance

27.09.2016, 10:53  |  1897   |   |   

Erst kürzlich hat JPMorgan die alstria office-Aktie von Neutral auf Overweight hochgestuft und das Kursziel von 13,20 auf 14,50 Euro erhöht. Auch die Baader Bank sieht für alstria office ein Ziel von 14 Euro. Die Aktie allerdings seit Juni innerhalb einer Range zwischen ca. 11,16 bis 13,05 Euro. Die jüngsten Wochen seit Ende Juli zudem nochmals in einer engeren Range mit Unterstützung bei 12,23 und Widerstand bei 12,83 Euro. Diese abwartende Haltung bietet jedoch eine Trading-Chane bei Ausbruch aus der engeren Range. Denn Ein Ausbruch nach oben sollte sodann auch einen Ausbruch aus der übergeordneten Seitwärtsbewegung mit Zielen von ca. 13,90/14 Euro bis im Best-Case Szenario bis ca. 15,20 Euro offerieren. Ein deutlicher Rücksetzer hingegen unter 12,20 Euro dürfte im Bereich 12 bis 11,80 Euro auf Kaufinteresse stoßen.

Wochenkerzen – alstria office REIT-AG

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.guidants.com.

Mehr zm Thema
EuroVermögenFI


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel