DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold-0,26 % Öl (Brent)+0,47 %

Deutsche Bank – Goldman und Cryan drehen überraschend die Stimmung

Gastautor: Daniel Saurenz
28.09.2016, 11:35  |  482   |   |   

Deutsche Bank_ Frankfurt_Börse_8Schlechte Tage hatte die Deutsche Bank zuletzt reichlich. Zur Wochenmitte gibt es Entlastung von zwei Seiten, die stimmungsseitig auch dem DAX hilft, dessen Chart – siehe unten – sich nach oben wieder in die Mitte der alten Handelsspanne rettet. Hilfe eins bei der Bank: Goldman Sachs hat die Einstufung für Deutsche Bank auf “Neutral” mit einem Kursziel von 14,20 Euro belassen.

Das Geldhaus leide unter der 14-Milliarden-Dollar-Forderung des US-Justizministeriums im Streit um dubiose Hypothekengeschäfte und der recht dünnen Kapitaldecke, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer Studie. Er geht davon aus, dass sich die Bank mit den Behörden letztlich auf eine Strafzahlung zwischen 2,8 und 8,1 Milliarden Dollar einigen wird. Hilfe zwei kommt von der Deutschen Bank selbst: Cryan sage im Gespräch mit Bild zum Thema Hilfen: “Das ist für uns kein Thema. Ich habe die Bundeskanzlerin zu keinem Zeitpunkt um Hilfe gebeten. Ich habe auch nichts dergleichen angedeutet.” Dazu heißt es:”Wir haben in den vergangenen Monaten viele Fortschritte dabei erzielt, eine einfachere und bessere Bank zu schaffen.” Beim geplanten Abbau von insgesamt 9.000 Stellen sei die Bank im Plan. “Die Verhandlungen mit den Betriebsräten sind weitgehend abgeschlossen.” Am Verkauf der Postbank soll festgehalten werden: “Alles ist vorbereitet, wir könnten die Postbank morgen in neue Hände geben – aber dann muss der Preis stimmen. Wir haben Zeit”, so Bryan. Eine Kapitalerhöhung ist laut Cryan ebenfalls nicht nötig.

Um 18.00 Uhr werden sich Egmond und Daniel in der Finanzmarktrunde mit der Deutschen Bank beschäftigen – Hier gehts zur Anmeldung  / Hier finden Sie den aktuellen Ausblick.

Futter also für alle, die bei Banken mit Hebel agieren wollen. In unserer ISIN-Liste finden Sie neue, frische Scheine auf Deutsche Bank, Commerzbank und DAX:

Hier noch einmal die Scheine in der Übersicht:

Turbo-Bull Turbo-Bear
DAX PB7FDH CC74RZ
Deutsche Bank PB5CTP CX6NGS
Commerzbank DL5U9E  VN1ZNH

 Dazu haben wir interessante Inliner gesucht, mit denen man einen spekulativen Trade wagen kann, ebenso wie Papiere auf die US-Märkte.

DAX-Inliner: SE6VND und SE54UR

Tesla: SE5GP5

Die Charts des Tages für Sie:

DAX-Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

Trading-Idee DAX

STEIGEND Fallend
WKN DL11T2 DL18C7
Basispreis 9300 10.600
Knock-out-Level 9300 10.600
Laufzeit 16.12.2016 16.12.2016

S&P 500 – Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

Trading-Ideen S&P500

STEIGEND Fallend
WKN CX2DQE CX3ASY
Basispreis 1875 2275
Knock-out-Level 1875 2275
Laufzeit 22.09.2016 22.09.2016

Gold-Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

Trading-Ideen Gold

STEIGEND Fallend
WKN CW7M4L  PB5JYV
Basispreis 1010 1350
Knock-out-Level 1010 1350
Laufzeit 16.09.2016 16.12.2016

EUR/USD-Tageschart:

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder

Trading-Ideen EUR/USD

STEIGEND Fallend
WKN XM9UQ4 DL2U4A 
Basispreis 1,05 1,295
Knock-out-Level 1,05 1,295
Laufzeit 30.09.2016 16.12.2016

Sentiment-Ergebnisse aus dem Ayondo-Chartwebinar (Anmeldung hier):

Die wichtigsten Termine für die kommenden Tagen, zusammen mit der Kursentwicklung von EUR/USD (rot/weiß) und DAX (grün/schwarz):

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder



Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel