DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

wikifoliol.com inside wallstreet online Allzeithoch nach neuem Auftrag: SNP Schneider Neureither im Fokus

Gastautor: Andreas Kern
29.09.2016, 16:44  |  1095   |   |   

Große Übernahmen bringen immer auch Probleme mit sich. Schließlich müssen zwei bis dahin eigenständige Unternehmen so zusammengeführt werden, dass alles reibungslos funktioniert. Genau davon profitieren wiederum andere Firmen, wie jetzt der Softwarekonzern SNP Schneider-Neureither & Partner. Der wurde von „zwei der weltweit bedeutendsten und derzeit im Fusionsprozess befindlichen Chemieunternehmen mit Sitz in den USA“ beauftragt, die SAP Systemlandschaften der beiden fusionierenden Unternehmen zusammenzuführen.

Der Auftrag soll ein Volumen von mehr als 10 Mio. US-Dollar umfassen. Im gesamten ersten Halbjahr 2016 lag der Umsatz von SNP bei rund 38 Mio. Euro. An der Börse wurde die Meldung entsprechend positiv aufgenommen. Die Aktie kletterte im Anschluss auf ein neues Allzeithoch bei rund 36 Euro. In den vergangenen zwei Wochen ist der Kurs damit um mehr als 20 Prozent gestiegen. Darüber freuen sich auch einige wikifolio-Trader. Der kleine Nebenwert ist immerhin in 141 wikifolios (davon 80 investierbar) vertreten.

Thomas Zeltner („trade2win“) hat die Aktie schon Mitte Juli zu Kursen von rund 30 Euro in sein wikifolio „Growth Investing Europa + USA“ aufgenommen („Nach dem starken Anstieg der Kurses von 14 € auf 28 € hat die Aktie seit März/April dieses Jahres eine schöne Konsolidierung hingelegt. Ich denke die durchgeführte Kapitalerhöhung ist nun "verdaut". In den letzten Tagen zeigt die Aktie relative Stärke und bricht aus der Konsolidierung nach oben aus. Dies ist ein extrem bullisches Zeichen. KAUF“. Am vergangenen Donnerstag legte er noch vor den guten Nachrichten zu 31,28 Euro nach: „SNP Schneider steigt heute unter hohem Handelsvolumen an. Das sieht sehr positiv aus. Es scheint so, als ob die längere Seitwärtsbewegung nun vorüber ist, und der nächste Aufwärtsschub stattfindet. Deshalb stocke ich meine bestehende Position auf und kaufe weitere 45 Stück SNP“. Das perfekte Timing wurde einen Tag später entsprechend gefeiert: „SNP SCHNEIDER-NEUREITHER heute mit Hammernews!! Gestern hatte ich meine Position bei SNP aufgestockt, heute kam die überraschende Meldung. 10 Mio. USD sind jede Menge für SNP und ich denke, dass die Prognose angehoben werden kann. Aber viel wichtiger als die reine Summe ist die Tatsache an sich. Für SNP ist es eine riesige Auszeichnung für zwei große Chemiekonzerne arbeiten zu dürfen. Es zeigt, dass SNP auf dem Weltmarkt kein Unbekannter mehr ist, und die Chance hat, eine wirklich große Softwaredienstleistungsfirma werden kann. Diese Meldung sollte den Kurs in den nächsten Tagen aus meiner Sicht mindestens 20-30% nach oben bringen. ich bleibe auf jeden Fall dabei!“.

In seinem aus lediglich sieben Einzelwerten bestehenden Portfolio ist die Aktie aktuell mit einem Depotanteil von gut 21 Prozent das Schwergewicht und damit hauptverantwortlich für die jüngste Rally. In den vergangenen drei Monaten verteuerte sich der Kurs des im Juli 2015 emittierten wikifolio-Zertifikats um mehr als 20 Prozent. Die Gesamtperformance wurde damit auf 31 Prozent ausgebaut. Das wikifolio selbst konnte seit Mai 2014 sogar ein Plus von 71 Prozent erwirtschaften. Momentan werden täglich neue Allzeithochs markiert. Trotz der imposanten Bilanz (auch der Maximalverlust kann sich mit nur rund 14 Prozent sehen lassen) haben Investoren das wikifolio bislang kaum für sich entdeckt. Der Trader investiert gezielt in seiner Ansicht nach attraktive Wachstumsaktien mit hohen Ertragschancen, sobald der Kurs nach einer mehrwöchigen Konsolidierung nach oben ausbricht und neue Hochs erklimmt oder wenn die Notierungen 30 bis 40 Prozent von ihren Höchstständen zurückgekommen sind.

Ebenfalls neue Rekordstände verbucht das wikifolio „Aktien-Werte First” von Wilhelm Reuss („wayne7“), der zwar komplett auf erläuternde Kommentare verzichtet, dafür seit Januar 2015 aber eine Performance von 75 Prozent generiert hat. Bei einem maximalen Drawdown von rund 16 Prozent verbuchen investierte Anleger seit Auflage des wikifolio-Zertifikats im vergangenen Dezember immerhin schon Gewinne von 22 Prozent. Das Ziel, den Gesamtmarkt zu übertreffen und eine „maximale Performance bei sehr geringer Volatilität“ zu erreichen, ist damit bislang locker erreicht worden. Mit der SNP-Aktie hat er in den vergangenen Monaten gleich mehrfach Geld verdient. Die aktuelle Position (24 Prozent Gewichtung in dem sechs Werte umfassenden Portfolio) wurde im Juni aufgebaut und im Anschluss sukzessiv vergrößert. Die letzten Käufe erfolgten am Donnerstag und diesen Montag. Im Vergleich zu seinem durchschnittlichen Einstandskurs liegt er hier mit 20 Prozent im Plus. Bei den ausgewählten Aktien („nie mehr als ca. 10 Portfoliowerte“) wird vor allem auf eine stimmige Story, fundamentale Kennzahlen sowie (zum Timing) auf die Chartanalyse geachtet.

 10 Aktien mit den meisten Trades (22.09 - 29.09.2016)

Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit SNP (ISIN: DE0007203705) im Depot.

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Andreas Kern

Vor der Gründung von wikifolio sammelte Andreas Kern mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Finanz- und Payment-Branche. Andreas Kern studierte Mathematik und Computerwissenschaften, hat einen Master of Science für Innovationsmanagement an der JK Business School und ist ausgebildeter Börsehändler für Termin- und Kassamarkt. Weitere Informationen: Wikifolio

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel