DAX+1,96 % EUR/USD+0,91 % Gold-1,01 % Öl (Brent)+0,41 %

Mangelhaftes Finanzwissen – smarter Einstieg mit Jugend-App

Gastautor: Daniel Saurenz
30.09.2016, 10:15  |  419   |   |   

Frankfurt_BörseNur jeder vierte Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren fühlt sich im Thema Finanzen sattelfest. Besonders Begriffe wie Fonds, Rendite, Anleihe und ETF können nur selten erklärt werden. Dies ist das Ergebnis der bevölkerungsrepräsentativen comdirect Jugendstudie zum Thema „Geld und Geldanlagen“. Eine gute Übersicht bei den eigenen Finanzen ist den Junioren wichtig, so notiert sich jeder Zweite seine Ein- und Ausgaben regelmäßig. Ein weiteres Ergebnis ist, dass neun von zehn der Befragten angeben, grundsätzliches Interesse an Finanzen zu haben und sich aktiv informieren, sich aber selbst nur die Durchschnittsnote 3,4 geben, wenn es um Finanzwissen geht.

q2hhcnqgms5qcgc„Wie unsere Studie zeigt, mangelt es Deutschlands Jugend nicht an der Motivation, sich mit Finanzthemen auseinanderzusetzen. Um jungen Leuten früh einen Zugang zu ihren Finanzen zu ermöglichen, haben wir mit der MoBox eine App entwickelt, in der sie Kontostand und Umsätze des JuniorGiro Kontos einsehen sowie Überweisungen tätigen können – alles im Rahmen des Guthabens auf dem JuniorGiro Konto“, berichtet Arno Walter, CEO von comdirect. Besonders spannend: Es können Sparziele eingerichtet werden – individualisiert mit Foto. „Möchte man nun auf ein neues Paar Sneaker, ein Computerspiel oder den Führerschein sparen, legt man dieses mit dem Zielbetrag in der App an. Man sieht dann den Sparfortschritt und ist motiviert, weiter Geld für das Sparziel beiseite zu legen“, so Arno Walter weiter.

q2hhcnqgmi5qcgcFür die schnelle und unkomplizierte Überweisung unter MoBox Nutzern steht auch ein QR-Code Scanner in der App zur Verfügung. „Um MoBox ideal an die Bedürfnisse der jungen Nutzer anzupassen, wurde die gesamte Entwicklung von einer Testgruppe Jugendlicher begleitet, die in regelmäßigen Abständen die Anwendung auf Herz und Nieren überprüfte und Feedback gab“, sagt Arno Walter. Besitzt der Jugendliche neben der girocard eine Visa-Prepaid-Karte, wird diese mit wenigen Klicks in der App aufgeladen oder entladen. Die Visa-Prepaid-Karte funktioniert dabei wie eine Guthabenkarte und bietet maximale Kontrolle über die Ausgaben. Auch ist die Suche nach Geldautomaten in der App möglich.

Die MoBox App im Überblick

Weitere Informationen und das Video zur MoBox finden Sie hier:
www.comdirect.de/mobox

Quelle:Comdirect



Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel