DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Strategie-Index Best Express-Zertifikat auf den Stoxx Europe 600 Oil & Gas-Index

Gastautor: Walter Kozubek
04.10.2016, 06:44  |  411   |   |   

Mindestens 1% Bonuschance pro Jahr und 35% Sicherheitspuffer

Die Einigung der OPEC-Staaten über die Reduktion der täglichen Ölfördermengen sorgte für einen Kurssprung aller Ölsorten und beförderte auch den Stoxx Europe 600 Oil & Gas Kursindex, der die 20 größten Öl-, Gas- und Energiegesellschaften Europas enthält, mit fünf Prozent ins Plus. Für Anleger, die dem Ölpreis und den damit korrelierenden Ölaktien in den kommenden Jahren einen halbwegs stabilen Kursverlauf zutrauen, könnte die Investition in das derzeit zur Zeichnung angebotene HVB-Best Express-Zertifikat auf den Stoxx Europe 600 Oil & Gas Kursindex interessant sein.

Mindestens 1% Bonuschance pro Jahr und 35% Sicherheitspuffer

Der Stoxx Europe 600 Oil & Gas-Index Schlussstand vom 14.10.16 wird als Basispreis für das Zertifikat festgeschrieben. Bei 100 Prozent des Basispreises wird sich der für die vorzeitige Rückzahlung des Zertifikates relevante Rückzahlungslevel befinden. Bei 65 Prozent des Basispreises wird die am letzten Bewertungstag (11.10.21) aktivierte Barriere angesiedelt sein. Notiert der Index bereits am ersten Bewertungstag (11.10.17) auf oder oberhalb des Rückzahlungslevels, dann wird das Zertifikat zumindest mit dem Mindestbetrag von 101 Prozent des Basispreises zurückbezahlt. Befindet sich der Index an diesem Stichtag mit mehr als 1,00 Prozent im Vergleich zum Basispreis im Plus, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates gemäß der tatsächlichen positiven Indexentwicklung im Verhältnis zum Basispreis erfolgen. Liegt der Index am 11.10.17 im Vergleich zum am 14.10.16 gebildeten Schlusskurs beispielsweise mit 7,50 Prozent im Plus, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit 107,50 Euro erfolgen.

Notiert der Index am ersten Bewertungstag unterhalb des Rückzahlungslevels, dann verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest um ein weiteres Jahr, nach dem die gleiche Vorgangsweise, wie am ersten Bewertungstag angewendet wird. Mit jedem Laufzeitjahr erhöht sich der in Aussicht stehende Mindestertrag um 1,00 Prozent. Den höchst möglichen Mindestertrag in Höhe von 105 Prozent wird das Zertifikat dann abwerfen, wenn der Index am letzten Bewertungstag oberhalb des Rückzahlungslevels notiert. Befindet sich der Index an diesem Tag mit mehr als 5,00 Prozent im Plus, so wird die Rückzahlung des Zertifikates – unter der Voraussetzung, dass es nicht bereits vorzeitig getilgt wurde - mit der dann aktuellen positiven prozentuellen Indexentwicklung erfolgen. Befindet sich der Index am letzten Bewertungstag unterhalb des Basispreises, aber oberhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat mit seinem Nennwert von 100 Prozent zurückbezahlt. Bei einem Indexstand unterhalb der Barriere wird das Zertifikat gemäß der prozentuellen Indexentwicklung im Verhältnis zum Basispreis getilgt. In diesem Fall wird das Investment den gleichen Kapitalverlust wie ein direktes Indexinvestment verursachen.

Das HVB-Best Express-Zertifikat, maximale Laufzeit bis 18.10.21, ISIN: DE000HVB17H3, kann noch bis 14.10.16 mit 100 Euro plus 1 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das Best Express-Zertifikat auf den Stoxx Europe 600 Oil & Gas Kursindex wird vor allem dann für einen überproportional hohen Ertrag sorgen, wenn der Index an einem der im Jahresabstand angesetzten Bewertungstage deutlich oberhalb seines am 14.10.16 fixierten Basispreises notiert.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel