DAX+2,65 % EUR/USD+0,36 % Gold+0,42 % Öl (Brent)-1,41 %

Tradingchance Gold-Calls mit 300%-Chance bei Kurserholung auf 1.300 USD

Gastautor: Walter Kozubek
05.10.2016, 10:19  |  425   |   |   

Falls der Absturz des Goldpresises übertrieben war....

Gestern, am 4.10.16, brach der Goldpreis um mehr als drei Prozent auf 1.269 USD ein. Als Gründe für den drastischen Kursrückgang wurde ein unbestätigtes Gerücht über die Reduktion des Rückkaufvolumens der EZB und der steigenden Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung in den USA genannt. Naturgemäß bewirkte der Kurssturz, dass sich auch das Chartbild deutlich eingetrübt hat.

Wer beim aktuellen Goldpreis von 1.272 USD davon ausgeht, dass der Kurssturz des Goldpreises übertrieben war und in den nächsten Tagen wieder einen großen Teil des Verlustes aufholen kann und über hohe Risikobereitschaft verfügt, könnte mit den nachfolgend präsentierten Long-Hebelprodukten überproportional von einer Kurserholung des Goldpreises profitieren.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 1.275 USD  

Der Vontobel-Call Optionsschein auf eine Feinunze Gold mit Basispreis bei 1.275 USD, Bewertungstag 16.12.16, BV 0,1, ISIN: DE000VS7KMT1, wurde beim Goldpreis von 1.272 USD und dem Euro/USD-Wechselkurs von 1,122 USD mit 2,98 – 2,99 Euro gehandelt.

Wenn sich der Goldpreis innerhalb der kommenden Woche wieder der Marke von 1.300 USD annähert, dann wird sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 4,25 Euro (+42 Prozent) befinden.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 1.262,6614 USD   

Der für sehr risikobereite Anleger geeignete SG-Open End Turbo-Call auf den Goldpreis mit Basispreis und KO-Marke bei 1.262,6614 USD,  BV 0,1, ISIN: DE000SE5DUJ5, wurde beim Goldpreis von 1.272 USD mit 0,80 – 0,82 Euro taxiert.

Wenn sich der Goldpreis – ohne vorher auf die KO-Marke zurückzufallen - auf 1.300 USD erholt, dann wird der Turbo-Call einen inneren Wert von 3,32 Euro (+306 Prozent) aufbauen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis bei 1.247,58 USD 

Für Anleger mit etwas höheren Sicherheitsansprüchen könnte der Commerzbank-Open End Turbo-Call auf den Goldpreis mit Basispreis und KO-Marke bei 1.247,58 USD, BV 0,1, ISIN: DE000CD762T9, interessant sein, der beim vorliegenden Goldpreis mit 2,35 – 2,36 Euro taxiert wurde.

Bei einem Kursanstieg des Goldpreises auf 1.300 USD wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 4,67 Euro (+98 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Gold oder von Hebelprodukten auf Gold dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Themen: Gold, Goldpreis, USD


Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel