DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)0,00 %

Bullshit-Bingo: Fünf Berater-Floskeln, die Sie misstrauisch machen sollten

Gastautor: w:o Gastbeitrag
05.10.2016, 12:32  |  1808   |   

Kennen Sie Bullshit-Bingo? Man sammelt zu einem bestimmten Kontext, etwa einem Meeting oder einer Präsentation, die gängigen Floskeln (zum Beispiel: „Out of the box“, „Das ist ein Prozess“ oder „Synergien entwickeln“) und hakt sie in der Situation nacheinander ab. Sind alle genannt: Bingo! Das Spiel lässt sich auch mit der gängigen Finanzberatung spielen. Leider, denn sie sind häufig Indiz, dass hier teure Produkte ohne Rücksicht auf die individuellen Anlageziele des Kunden verkauft werden. Falsch- oder Fehlberatung kann teuer werden. Mitunter ist die wirtschaftliche Existenz bedroht.

Wir nennen Ihnen fünf Floskeln, beispielhafte Berater-Aussagen, die Sie als Kunde misstrauisch machen sollten.

1. „Ich empfehle Ihnen unsere Lebens- und Rentenversicherung.“

Vorsicht: Dieser Berater wird in erster Linie daran interessiert sein, Ihnen hauseigene Finanzprodukte zu verkaufen und dafür eine Provision zu kassieren. Dieser Interessenkonflikte lässt sich im vorherrschenden Bankensystem kaum auflösen. Überzeugender hingegen ist eine auf unabhängige Honorarberatung basierende Anlagelösung, die Sie als Kunde bezahlen und die sich deshalb nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausrichtet.

2. „Diese Aktien oder Anleihen sind ein totsicherer Tipp.“

Eines ist gewiss: Es gibt keine totsicheren Tipps. Grundsätzlich sind hohe Zins- und Renditeversprechen immer ein Zeichen dafür, dass das Risiko eines Verlustes noch höher ist. Ein ehrlicher Berater wird Sie im Gespräch darauf hinweisen, dass Geldanlagen, deren Rendite jene deutscher Staatsanleihen übersteigen, mit erhöhtem Verlustrisiko verbunden sind. Sollte Ihnen also jemand drei, fünf oder sogar zehn Prozent Rendite ohne jedes Risiko anbieten – Finger weg!

3. „Entscheiden Sie sich schnell. Diese Chance kommt so bald nicht wieder.“

Auch diese Aussage ist schlicht realitätsfern. Der Preis von Finanzprodukten wird innerhalb von Millisekunden durch Angebot und Nachfrage neu bestimmt. Deshalb ist es für Banken, Fondsgesellschaften und Versicherungen unmöglich, Geldanlagen zu einem einmaligen Vorzugspreis anzubieten. Fazit: Den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht, was auch bedeutet: Es ist immer der richtige Zeitpunkt, um in ein unabhängig erstelltes, breit diversifiziertes Portfolio zu investieren. Wer wartet, verschenkt Rendite-Chancen.

4. „Ich biete diesen Fonds nur ausgewählten Kunden an.“

Googlen Sie mal „Schifffonds“ und „Pleite“. Hier sind in den vergangenen Jahren mehrere Milliarden Euro an Anlegervermögen abgesoffen. Warum? Weil Berater ihre wichtigen Kunden mit einem attraktiven Produkt in den Genuss besonderer Vorteile kommen lassen wollte. Die Risiken wurden zugunsten der eigenen Provision systematisch heruntergespielt. Eins muss klar sein: Ein Fonds ist keine Exklusivveranstaltung, die einzelne Anleger bevorzugt behandelt. Zumal kleine Fonds mit nur wenigen Anlegern großen Risiken ausgesetzt sind. Hingegen können große Fonds mit sehr vielen Anlegern die Marktschwankungen viel besser ausbalancieren.

5. „Es gibt eine attraktive Immobilie in Kanada, in die Sie investieren können.“

Finger weg von Immobilien-Investments, über die Sie sich nicht persönlich vor Ort ein Bild machen können. Wer Immobilien kauft, sollte die Lage, das Umfeld und den Zustand genau kennen. Entsprechend wird Ihnen ein zuverlässiger Berater von jedem Investment in eine einzelne Immobilie abraten, bei der eine ernstzunehmende, unabhängige Überprüfung praktisch ausgeschlossen ist.

Die Sprüche zeigen: Bei herkömmlichen Banken und Versicherungen herrscht Produktverkauf und keine an den individuellen Anlagezielen ausgerichtete Vermögensanlage. Eine digitale Anlageberatung wie quirion löst den Konflikt ganz einfach auf. In fünf Schritten klären wir Ihre Anlage- und Risikobereitschaft und unterbreiten Ihnen einen unabhängigen Anlagevorschlag. Warum? Weil wir auf Provisionen und Kick-backs verzichten. Sie bezahlen uns mit einem Honorar für unseren Einsatz. Ihr Geld investieren wir nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten ganz rational in breit diversifizierte Portfolios am internationalen Markt. Die Schwankungsrisiken werden von unseren Experten nach Ihren Maßgaben immer wieder ausbalanciert. Während Ihr Geld bei uns in Ruhe arbeitet, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern.

Gastbeitrag: Quirion



Verpassen Sie keine Nachrichten von w:o Gastbeitrag
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel