DAX+0,57 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)+0,58 %

Goldregen

06.10.2016, 13:39  |  298   |   |   

Auf dem falschen Fuß wurden viele eher kurzfristig orientierte Anleger des Goldes in dieser Woche erwischt. Dabei hätte es doch anders kommen sollen, zumindest nach dem letzten Quartal.

Hier sank Gold niemals unter die Marke von 1.300 $/Unze und genauso positiv schien es auch im Vierten weiterzugehen: Dieses startete am Montag mit circa 1.320 $/Unze. Doch bereits am Dienstagnachmittag – Handelsmorgen in den USA – rutschte Gold deutlich ab; fiel sogar unter die Marke von 1.270 $/Unze. Was sind die Gründe für diesen überraschend erscheinenden Kursrutsch, wie sind die Aussichten für den Goldpreis und wie können Anleger darauf reagieren? All dies erfahren Sie in unserem heutigen X-perten-Video.

Wertpapier: Gold

Themen: Gold, Anleger, USA


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel