DAX+0,35 % EUR/USD+0,28 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,75 %

GOLD(aktien) - Nur nicht ins Bockshorn jagen lassen!

Gastautor: Marcel Torney
07.10.2016, 10:21  |  3036   |   |   

Der Goldsektor ist in schwere See geraten. Die massiven Preis- und Kursverluste der letzten Handelstage zerren an den Nerven der investierten Anleger. Eine Abverkaufswelle ist über den Sektor hereingebrochen, wie man sie bereits seit Jahren nicht mehr gesehen hatte. Und das will in Anbetracht der zurückliegenden Korrektur etwas heißen.

Sicherlich kann nicht jeder Leser/Anleger dem rauen Charme des antizyklischen Vorgehens an der Börse etwas Positives abgewinnen. "Kaufen, wenn die Kanonen donnern" ist verständlicherweise nicht jedermanns Sache. Eine gehörige Portion Nervenstärke und eine gefestigte Meinung sind Grundvoraussetzungen hierfür. Dennoch lohnt sich gerade im Gold- und Silberbereich genau diese Vorgehensweise. Bleiben Sie gelassen und lassen Sie sich vor allem nicht ins Bockshorn jagen. Angst ist nicht nur an der Börse ein ganz schlechter Ratgeber! Sicherlich fällt es in der aktuellen Situation schwer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, doch, wenn man sich die Auslöser dieser massiven Abverkaufswelle vor Augen führt, dann werden vor allem weitsichtig und umsichtig agierende Investoren die aktuelle Situation als (womöglich einmalige) Chance begreifen.

Ob die aktuellen Kurse bereits Kaufkurse sind, möge jeder Leser bitte für sich selbst entscheiden. In unseren Gold-Silber-Publikationen verfolgen wir vor allem einen antizyklischen Strategieansatz, um genau diese Chancen, wie sie sich gerade jetzt bieten, zu ergreifen. Dieser antizyklische Strategieansatz setzt aber wiederum ein konsequentes Moneymanagement voraus. Kapitalerhalt steht daher bei uns im Vordergrund, denn die berüchtigte Liquiditätsfalle gilt es zu vermeiden. Dass die mittel- und langfristigen Perspektiven im Gold-Silber-Sektor weiterhin als sehr zu gut bezeichnen sind, zeigen wir u.a. in unserer aktuelle Sonderstudienreihe. Gold(aktien) und Silber(aktien) sind ob der aktuell unsicheren und explosiven Gemengelage nach wie vor ohne Alternative. Unsicherheit wird sehr wahrscheinlich auch im Jahr 2017 das bestimmende Thema bleiben und somit gleichzeitig der Nährboden für weiter steigende Gold- und Silberpreise sein. Unsicherheit in Bezug auf die Perspektiven der Weltwirtschaft, Unsicherheit in Bezug auf die geopolitische Sicherheitslage, Unsicherheit in Bezug auf die Handlungsfähigkeit von Entscheidungsträgern (inkl. Notenbanken) usw. - die Liste ließe sich natürlich noch weiter ergänzen. Als einzig richtige Reaktion auf die Entwicklungen in den letzten Monaten begann die Diversifikation von Vermögen zu Gunsten von Gold(aktien) und Silber(aktien).

Kommen wir auf die aktuelle Situation zu sprechen. Mit dem neuen Quartal brach die Apokalypse über den Gold-Silber-Sektor herein, um es einmal überzogen dazustellen. Die mediale Maschinerie ist angelaufen und sie läuft auf Hochtouren. Der Abgesang auf Gold und Silber hat derzeit Hochkonjunktur. Wenn man das ganze mediale Tamtam aber einmal außen vor lässt, dann fällt vor allem auf, dass der Druck „zufällig“ aufkam, just in einer Phase, in der der chinesische Markt geschlossen ist. Es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn man China zumindest als stabilisierenden Faktor auf dem Goldmarkt bezeichnet. Und wenn dieser fehlt…. Nachtigall, ick hör‘ dir trapsen!

Nun ja. Gehen wir die ganze Angelegenheit pragmatisch an. Die Korrektur ist da. Es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass der aktuell zu beobachtende Abverkauf das Finale dieser Korrektur sein könnte. Der Markt bereinigt sich auf eine Art und Weise, die sicherlich nicht gerade nervenschonend ist, aber den Grundstein für eine neue Aufwärtsbewegung legen könnte. Gold muss nun die 1.220 US-Dollar verteidigen. Der Arca Gold Bugs Index muss die Zone 195 / 190 Punkt verteidigen.

Rücksetzer bei Gold(aktien) und Silber(aktien) bieten unverändert Kaufchancen, die mit Besonnenheit, aber konsequent mit Blick auf die mittel- und langfristigen Chancen genutzt werden sollten.

Lernen Sie jetzt die exklusive Reportreihe: "Gold- & SilberaktienJournal - Die besten Gold- & Silberaktien auf einen Blick!" kennen. Nutzen Sie auch unseren Newsletter und unsere Premium-Publikationen unter www.rohstoffjournal.de für Ihren Handelserfolg.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Marcel Torney

RohstoffJournal.de ist Ihre aktuelle Informationsquelle zum Thema "Rohstoffe". Wir berichten in unserem Rohstoff-Journal (daily), dem Öl-& Goldmarktbericht (daily) und Rohstoff-Journal (weekly) über das aktuelle Geschehen an den Rohstoffmärkten und geben konkrete Empfehlungen zum erfolgreichen Handeln. Mehr Informationen unter: www.rohstoffjournal.de

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden