DAX+1,91 % EUR/USD-1,34 % Gold-0,22 % Öl (Brent)+1,62 %

Geld anlegen wie die Profis bei der 26. Ausgabe der GEWINN-Messe

11.10.2016, 09:40  |  510   |   |   

Am 20. und 21. Oktober 2016 findet zum 26. Mal Österreichs größte Geldshow, die „GEWINN-Messe“ statt. Die Messe ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet und präsentiert 80 Aussteller. Zu Gast sind auch Österreichs Wirtschaftskapitäne, Vertreter der Bundesregierung und andere Experten. Darunter Finanzminister Dr. Hans-Jörg Schelling, ÖBIB-Managerin Dr. Martha Oberndorfer, Vizekanzler und Wirtschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner, Wirtschaftskammer-Wien-Präsident DI Walter Ruck, voestalpine-General Dr. Wolfgang Eder sowie Wall Street Kenner Markus Koch und Kapitalmarktexperte Martin Hüfer.

Gleich die Eröffnungsrunde der „GEWINN-Messe“ (Donnerstag, 20. Oktober, Beginn 9 Uhr) ist top besetzt. Gast von GEWINN-Herausgeber und Mitorganisator der Messe, Dr. Georg Wailand, ist der Vorstandsvorsitzende der Wiener Börse, Dr. Christoph Boschan.

Wie legt man Geld am besten an?

Die Antwort auf diese und weitere Fragen finden private Anleger auf der „GEWINN-Messe“ ganz einfach. Denn sowohl an den 80 Messeständen als auch bei den rund 50 Seminaren und Vorträgen geben die anwesenden Branchenplayer der Finanz- und Versicherungswirtschaft, Immobilienprofis und Österreichs Vorzeigeunternehmen kompetent Auskunft.

GEWINN-Bühne mit Top-Managern im Interview

Ein Publikumsmagnet ist stets die Interviewreihe „Stars der Stunde“ auf der GEWINN-Bühne, die von Georg Wailand moderiert wird. Dabei treten täglich ab 9 Uhr im Halbstundentakt Österreichs Top-Manager auf und stellen sich den Fragen des Moderators und der Messebesucher. Gäste sind unter anderem Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber, Wienerberger-CEO Heimo Scheuch, UniCredit-Bank-Austria CEO Robert Zadrazil, OMV-Boss Rainer Seele, Flughafen-Wien-Vorstand Dr. Günther Ofner, Erste-Vorstand Dr. Thomas Uher, UNIQA-CEO Andreas Brandstetter und Post-General DI Dr. Georg Pölzl. Eine Übersicht sämtlicher Interviews auf der GEWINN-Bühne steht auf www.gewinn-messe.at/de/besuchen/programm/gewinnbuehne.

Vorsorge-Donnerstag

Der erste Messetag steht ganz im Zeichen von Vorsorge und Finanzierung. Ein Highlight ist die Investors-Lounge, zu der WKW-Präsident DI Walter Ruck einlädt (10.00 bis 12.00 Uhr). Bei der Premiere dieses Focus-Events für Investoren und Startups pitchen Topinvestoren vor Jungunternehmern, zugleich präsentieren auf der Bühne – der INVEST-Stage – ausgewählte Startups ihre Businessideen.

Auch „richtig erben und vererben“ ist ein Thema bei der „GEWINN-Messe“. Die Rechtsanwälte Dr. Elisabeth Scheuba, Mag. Gerold Beneder und Dr. Heinz-Peter Wachter zeigen am Donnerstag (20. Oktober) von 11 bis 14 Uhr, was man nach Eintritt der gesetzlichen Änderungen im Jahr 2017 beim Erben und Vererben beachten sollte und wie man den „letzten Willen“ optimal gestaltet.

Wie sicher sind die Pensionen?

Wie zukunftsfähig ist das österreichische Pensionssystem und wie können mehr Menschen zu einer privaten sowie betrieblichen Altersvorsorge kommen? Bei der Pensionsdebatte (Donnerstag von 10.00 bis 11.30 Uhr) diskutieren Dr. Thomas Neumann (Direktor der SVA der gewerblichen Wirtschaft), Wolfgang Panhölzl (Kammer für Arbeiter und Angestellte), Mag. Andreas Zakostelsky (Wirtschaftskammer Österreich), Manfred Reinalter (VERO Betriebliche Vorsorge GmbH) und Dr. Ulrich Schuh (EcoAustria) über Gegenwart und Zukunft der Pensionen.

Wall Street-Profi Markus Koch

Am Donnerstag ab 18 Uhr wird es spannend. Der Börsenexperte Markus Koch erklärt, warum jeder Anleger eine Krankenversicherung braucht, zeigt was passiert, wenn Donald Trump ins Weiße Haus kommt, erläutert die größten Risiken für Anleger und beschreibt, was ein Referendum im Euro-Land für die Börsen bedeutet.

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Markus Koch bei einem Vortrag auf der GEWINN-Messe 2015

Börsen-Freitag

Fonds und Aktien stehen am zweiten Messetag am Programm. Gleich um 10 Uhr suchen Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner und Dr. Markus Scheiblecker vom WIFO nach dem „New Deal für Österreich“ und starten den Tag mit einer Debatte um den Wirtschafts- und Finanzstandort Österreich. Danach präsentieren Dr. Christian Pabst (Fidelity International Österreich) und Dr. Johannes Rogy (Nordea Investment Funds) beim GEWINN-Fondsgespräch die Kapitalmarktchancen 2017.

Einen Konjunkturausblick auf 2017 und ihre Ideen zur Ankurbelung des Wirtschaftswachstums präsentieren um 11.30 Uhr Mag. Stefan Bruckbauer (Bank Austria Economics and Market Analysis Austria), Mag. Dr. Stefan Schulmeister (Wirtschaftsforscher) und Dr. Christoph Schneider (Wirtschaftskammer Österreich) beim GEWINN-Konjunkturgespräch.

GEWINN-Börsenseminare mit Anlagetipps von Topreferenten

Ein weiterer Fixpunkt jeder „GEWINN-Messe“ sind die kostenpflichtigen Börsenseminare mit Informationen für Neueinsteiger und Profis. Erfolgreiche Anlagestrategien stehen am Donnerstag, 20. Oktober, von 9.15 bis 14.30 Uhr am Programm. Internationale Börsenperspektiven im Licht aktueller Ereignisse sind Thema des klassischen GEWINN-Börsenseminars am Freitag, 21. Oktober, von 9.15 bis 18 Uhr.

GEWINN-Steuerseminar 2016

Am Freitag, 21. Oktober, findet von 9.00 bis 16.30 Uhr das große GEWINN-Steuerseminar statt. Das kostenpflichtige Seminar ist ein Klassiker der „GEWINN-Messe“ und die einfachste Art, Steuerwissen aufzufrischen. Renommierte Steuerberater und Wirtschaftsprüfer klären sämtliche Themen rund um Steuern, Unternehmerrecht und verwandte Rechtsgebiete. Tickets für diese Seminare sind unter www.gewinn.com/messe erhältlich.

Topreferenten bei den exklusiven Abendveranstaltungen

Die hochkarätig besetzten Abendveranstaltungen der „GEWINN-Messe“ sind für Messebesucher, GEWINN-Abonnenten und Seminarkartenbesitzer, jeweils mit Begleitung, kostenlos zugänglich. Eine vorherige Anmeldung ist jedoch erforderlich. Beim GEWINN-Investmentforum (Donnerstag ab 19 Uhr) besprechen die Chefanalystin der Bank Austria, Mag. Monika Rosen-Philipp, der Wall Street Experte Markus Koch und der Investmentstratege Hans Köck (Pioneer Investment) die gegenwärtige Lage an den Finanzmärkten und die Auswirkungen der bevorstehenden US-Wahl. Im Anschluss verrät der TV- und Radio-Mentalexperte Manuel Horeth dem Publikum das Geheimnis des mentalen Trainings als Schlüssel zum Erfolg.

Krisensituationen und deren psychologische Gesetze sind Thema der Abendveranstaltung am zweiten Messetag (Freitag ab 19 Uhr). Nach dem Einleitungsinterview mit Experten der Kepler-Fonds-KAG und der Raiffeisen Centrobank zum aktuellen Geschehen an den Börsen, zeigt der Kriminalpsychologe und Buchautor Dr. Thomas Müller, wie man Krisen und komplexe Situationen erkennen und daran wachsen kann. Im Anschluss daran erklärt Mag. Uli Krämer, der Leiter des Portfoliomanagement der Kepler-Fonds-KAG, wie man im aktuellen Niedrigzinsumfeld effizient investieren kann.

Öffnungszeiten und Tickets

Die „Gewinn-Messe“ ist am Donnerstag, 20. Oktober und Freitag, 21. Oktober d.J. im Congress Center der Messe Wien jeweils von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Wer Zeit und Geld sparen will, kann das Eintritts-Ticket online kaufen. Tickets kosten € 9 im Online-Vorverkauf unter www.gewinn-messe.at/besuchen/ticket und gelten auch für die Parallelmessen „Lebenslust“, „Modellbau-Messe“ und „Ideenwelt“.

Ein Gastbeitrag der GEWINN-Messe/Reed Messe Wien GmbH

Bildquellen: dieboersenblogger.de



Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel