DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)+1,29 %

Seitwärtsrenditen Mit BASF-Bonus- und Discount-Zertifikaten zu 5% Zinsen

Gastautor: Walter Kozubek
12.10.2016, 09:02  |  485   |   |   

Anlage-Zertifikate mit reduziertem Verlustrisiko

Mit einem Kursanstieg von mehr als acht Prozent innerhalb des vergangenen Monats zählt die BASF-Aktie zu den am besten gelaufenen Werten des DAX-Index. Positive Analystenkommentare sowie ein günstiges Chartbild könnten den Aktienkurs auch in den nächsten Monaten unterstützend zur Seite stehen.

Wer auch nach den Kursanstieg der vergangenen Wochen auf dem erhöhten Kursniveau ein Investment in die BASF-Aktie in Erwägung zieht und das zweifellos vorhandenen Kursrisiko des direkten Aktienkaufes einschränken möchte, könnte versuchen, mit Bonus- und Discount-Zertifikaten auch bei einem leicht nachgebenden BASF-Aktienkurs Jahresrenditen von mehr als 5 Prozent zu erzielen.

Bonus-Zertifikat mit  Barriere bei 52 Euro

Das Goldman Sachs-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die BASF-Aktie mit der Barriere bei 52 Euro, Bonuslevel und Cap bei 84 Euro, BV 1, ISIN: DE000GD0RGD3, Bewertungstag 15.9.17, wurde beim BASF-Aktienkurs von 78,79 Euro mit 79,55 – 79,62 Euro gehandelt.

Wenn der Kurs der BASF-Aktie bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat mit dem Höchstbetrag von 84 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieses Zertifikat in elf Monaten bei einem bis zu 34-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 5,50 Prozent. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird das Zertifikat am Laufzeitende mit dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der BASF-Aktie zurückbezahlt.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 68 Euro 

Wer lieber mit Hilfe eines barrierefreien Discount-Zertifikates in einem Jahr einen Ertrag von mindestens 5 Prozent erwirtschaften möchte, könnte ein Investment in das HVB-Discount-Zertifikat auf die BASF-Aktie mit Cap bei 68 Euro, BV 1, ISIN: DE000HU6P185, Bewertungstag 15.9.16, ins Auge fassen.

Beim BASF-Kurs von 78,79 Euro wurde das Discount-Zertifikat mit 64,42 – 64,43 Euro taxiert. Unabhängig vom zwischenzeitlichen Kursverlauf der BASF-Aktie wird das Zertifikat am 22.9.17 mit 68 Euro zurückbezahlt, wenn die Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps notiert.

Deshalb ermöglicht dieses Zertifikat bei einem bis zu 13,69-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Gewinn in Höhe von 5,54 Prozent. Notiert die Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps von 68 Euro, dann wird das Zertifikat mittels der Zuteilung einer Aktie je Zertifikat getilgt. Somit werden Anleger erst dann einen Verlust (vor Spesen) realisieren, wenn die gelieferten BASF-Aktien unterhalb von 64,43 Euro verkauft werden.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel