DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)+1,29 %

Apple freut sich sicher über das Debakel bei Samsung

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
12.10.2016, 14:00  |  365   |   |   
Foto: Apple

Es gibt wahrscheinlich keine schlimmere PR-Krise wie diese. Aber, je nachdem aus welcher Perspektive man die Sache betrachtet, kann es gar nicht besser werden. Es gibt nichts schöneres, als seinen größten Wettbewerber sprichwörtlich in Flammen aufgehen zu sehen.

In der letzten Woche gab es fünf Berichte, wonach das Samsung (WKN:881823) Galaxy Note7 ohne ersichtlichen Grund Feuer gefangen hatte. Bemerkenswerterweise handelte es sich dabei um Ersatzgeräte, die an die Kunden geschickt wurden, nachdem das Unternehmen schon einen weltweiten Rückruf gestartet hatte. Die Probleme scheinen aber nicht gelöst zu sein. In einigen Fällen können die Ersatzgeräte nicht einmal geladen werden. Sie sind damit einfach nur Staubfänger. Apple (WKN:865985) freut sich sicher wahnsinnig darüber.

DAS DUAL-KAMERASYSTEM DES IPHONE 7PLUS IST EINE WICHTIGE FUNKTION, UM DAS GERÄT AN DEN MANN ZU BRINGEN, GENAUSO WIE DIE TATSACHE, DASS SIE NICHT OHNE GRUND IN FLAMMEN AUFGEHEN. BILDQUELLE: APPLE

DAS DUAL-KAMERASYSTEM DES IPHONE 7PLUS IST EINE WICHTIGE FUNKTION, UM DAS GERÄT AN DEN MANN ZU BRINGEN, GENAUSO WIE DIE TATSACHE, DASS SIE NICHT OHNE GRUND IN FLAMMEN AUFGEHEN.
BILDQUELLE: APPLE

Schon zum zweiten Mal

Zu sagen, dass Samsung eine Markteinführung verpatzt hätte, danach auch noch die Rückrufaktion, und die Ersatzlieferung ist immer noch untertrieben. Die Mobilfunkanbieter und Regulierungsbehörden nehmen die Sache jetzt in die eigenen Hände. Der Tech-Riese aus Südkorea hat diesen PR-Albtraum unabsichtlich nur noch schlimmer gemacht, indem er einem betroffenen Kunden einen Text geschrieben hatte, man würde versuchen für das Unternehmen etwas mehr Zeit zu gewinnen. Ups, falsche Nummer.

Für Apple könnte es keinen besseren Zeitpunkt für diesen PR-Super-GAU geben, denn das Unternehmen hat ganze Arbeit dabei geleistet, den Kunden das neue iPhone 7p Plus mit dem neuen Dual-Kamera-System zu verkaufen. Dabei handelt es sich nämlich um eine der wichtigsten Funktionen des größeren Modells. Das 5,5-Zoll-iPhone 7 Plus ist nämlich das direkte Konkurrenzprodukt zum 7,5-Zoll-Gerät Galaxy Note7 von Samsung. Die beiden Unternehmen dominieren den Bereich für Premium-Smartphones und Phablets.

Die Nachfrage scheint sich schon sehr auf das iPhone 7 Plus zu konzentrieren. Die Lieferzeiten der größeren Modelle sind länger und auch die Drittanbieter scheinen in den meisten Gebieten praktisch kein Inventar für das iPhone 7 Plus zu haben, und das obwohl es eigentlich besser verfügbar sein sollte als das Standard iPhone 7.

Und weiter?

In den letzten Quartalen hat Apple getönt, es würden immer mehr Android-Nutzer zu Apple überlaufen. Mit dem Debakel von Samsung, zusammen mit der Tatsache, dass andere Galaxy-Geräte davon in Mitleidenschaft gezogen werden könnten, sollte Apple nur noch mehr Zulauf bekommen.

Der Analyst Angelo Zino hat gerade einen Kommentar veröffentlicht. Er erwartet, dass Apple aufgrund dieser Krise einen ganzen Prozentpunkt Marktanteil von Samsung klauen sollte. Das könnte dazu führen, dass Apple vierzehn bis fünfzehn Millionen Geräte mehr verkaufen würde, als das Unternehmen sonst im Septemberquartal an den Mann gebracht hätte.

Da die Regulierungsbehörden und Mobilfunkanbieter ihre Kunden dazu drängen, ihre Samsung-Geräte zurückzugeben, während gleichzeitig die betroffenen Modelle nicht mehr verkauft werden, stehen die Chancen gut, dass viele Nutzer jetzt zu Apple überlaufen werden.

Die Apple Aktie: Kaufen, Verkaufen oder Halten?

Apple ist eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt. Aber sollten Anleger diese Aktie jetzt noch kaufen? Klick hier, um unseren kostenlosen Sonderbericht über Apple herunterzuladen.

Mehr Lesen

Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple. The Motley Fool besitzt die folgenden Optionen: Long Januar 2018 $90 Calls auf Apple, Short Januar 2018 $95 Calls auf Apple.

Dieser Artikel wurde von Evan Niu auf Englisch verfasst und wurde am 10.10.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier: Apple

Themen: WKN, Regulierung, MAN


Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel