DAX+1,81 % EUR/USD+2,01 % Gold-0,59 % Öl (Brent)-0,10 %

Seitwärtsscheine EON-Discount-Calls mit 33%-Chance in 2 Monaten

Gastautor: Walter Kozubek
14.10.2016, 11:00  |  698   |   |   

Der Kurssturz der EON-Aktie wurde von einer Korrektur abgelöst

Im Zuge der Abspaltung von Uniper geriet der Kurs der EON-Aktie neuerlich stark unter Druck. Allein im Zeitraum von Anfang August bis Anfang Oktober 2016 verlor die EON-Aktie mehr als 37 Prozent ihres Wertes. Nachdem die Aktie knapp oberhalb von 6 Euro einen langjährigen Tiefststand verzeichnete, drehte der Aktienkurs rasch auf 6,70 Euro nach oben.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass der massive Kurseinbruch der EON-Aktie überzogen war und dass die etwas freundlicher werdenden Analystenkommentare dem Aktienkurs nun Unterstützung verleihen werden, könnten mit Discount-Calls auch dann zu hohen Renditen kommen, wenn der Aktienkurs stagniert oder leicht nachgibt.

Discount-Call mit Basispreis bei 5,50 Euro und Cap bei 6,50 Euro

Der HVB-Discount-Call auf die EON-Aktie mit Basispreis bei 5,50 Euro, Cap bei 6,50 Euro, BV 1, Bewertungstag 14.12.16, ISIN: DE000HU6MFY7, wurde beim Aktienkurs von 6,71 Euro mit 0,77 – 0,81 Euro gehandelt.

Wenn der Kurs der EON-Aktie am Bewertungstag oberhalb des bei 6,50 Euro angebrachten Caps gebildet wird, dann wird der Discount Call mit der Differenz zwischen dem Basispreis und dem Cap – im vorliegenden Fall mit 1,00 Euro - zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieser Schein in den nächsten zwei Monaten bei einem bis zu 3,13-prozentigen Kursrückgang der EON-Aktie einen Ertrag von 23,46 Prozent.

Notiert die Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps aber oberhalb des Basispreises, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert wird. Das bedeutet, dass der Schein bei einem Aktienkurs von 6,31 Euro mit 0,81 Euro zurückbezahlt wird und unterhalb von 5,50 Euro wertlos verfallen wird.

Discount-Call mit Basispreis bei 5 Euro und Cap bei 7 Euro

Für Anleger, die bis zum Jahresende mit einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung des EON-Aktienkurs rechnen, könnte der BNP-Discount-Call mit Basispreis bei 5,00 Euro, Cap bei 7,00 Euro, BV 1, Bewertungstag 16.12.16, ISIN: DE000PB8V208, interessant sein, der beim EON-Kurs von 6,71 Euro mit 1,48 – 1,50 Euro taxiert wurde.  

Dieser Discount-Call wird mit 2,00 Euro zurückbezahlt, wenn die EON-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb von 7,00 Euro notiert, was einem Gewinn von 33 Prozent entsprechen wird. Bei einem unveränderten Aktienkurs von 6,71 Euro wird die Rückzahlung des Discount-Calls mit 1,71 Euro (+14 Prozent erfolgen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der EON-Aktie oder von Hebelprodukten auf die EON-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Themen: HVB, Euro, Aktien, Cap


Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel