DAX-0,48 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,18 % Öl (Brent)0,00 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
14.10.2016, 15:46  |  596   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Aktienanleger zum Wochenausklang in Kauflaune

Erzeugerpreise in China überraschend gestiegen

Rückenwind aus Asien hat den Börsen am Freitag zu Kursgewinnen verholfen. Der

DAX legte um 1,6 Prozent auf 10.577 Punkte zu.

Positiv stimmte die Börsianer vor allem der erste Anstieg der Erzeugerpreise in China seit fast fünf Jahren. Am Donnerstag hatten Investoren noch wegen eines Exporteinbruchs in

der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt das Weite gesucht.

Deutsche-Bank-Aktien erholten sich von ihren Kursverlusten vom Donnerstag und zogen um 3,2 Prozent auf 12,38 Euro an. Zusammen mit der Commerzbank, die um 2,5 Prozent zulegte,

führten die beiden Institute die Gewinnerliste im DAX an. Auch andere Finanzhäuser in Europa waren gefragt.

Unterstützung erhielten die Aktienmärkte von einem schwächeren Euro. Die Gemeinschaftswährung verbilligte sich um gut einen halben US-Cent auf 1,1002 Dollar. Dadurch werden Waren von europäischen Firmen im Welthandel günstiger und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigt. Grund für die Euro-Schwäche ist die derzeitige Stärke des Dollars, der seit Tagen von Spekulationen über die nächste Zinserhöhung in den USA in die

Höhe getrieben wird.

Von einer Rede der US-Notenbank-Chefin Janet Yellen am Abend erhoffen sich Anleger Hinweise auf den weiteren geldpolitischen Kurs der USA.

Im TecDAX ergriffen Anleger der Software AG die Flucht und schickten die Aktien um 11,9 Prozent in den Keller. Das Betriebsergebnis des zweitgrößten deutschen Softwarekonzerns nach SAP brach im vergangenen Quartal um 25 Prozent ein. Vor allem in der wichtigen Sparte

Digital Business Platform (DBP) gingen die Umsätze zurück.

Freude herrschte dagegen bei Anlegern in London über das Zahlenwerk der Man Group. Der größte börsennotierte Hedgefonds der Welt sammelte im vergangenen Quartal deutlich

mehr Gelder von Kunden ein. Zudem kündigte er einen Aktienrückkauf und die Übernahme des Vermögensverwalters Aalto an. Die Aktien sprangen um 17 Prozent auf den höchsten Stand

seit vier Jahren.

Börse Stuttgart TV

In knapp vier Wochen finden in den USA Präsidentschaftswahlen statt. Trotz einiger Aussetzer von Donald Trump scheint das Rennen weiterhin offen zu sein. Doch wie wird das Thema eigentlich an den Finanzmärkten gespielt? Wie sieht es derzeit an den US-Aktien- und Rentenmärkten aus? Thomas Wüst von der valorvest Vermögensverwaltung sprach darüber bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=13475

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index lag am frühen Nachmittag im Bereich von minus vierzig Punkten. In dieser Phase waren also überwiegend Knock-out-Puts und Puts-Optionsscheine auf den DAX gesucht. Zudem wurden heute auch kurzfristige Gewinne bei Knock-out-Calls und Call-Optionsscheinen auf den DAX mitgenommen.

Trends im Handel

An der Euwax kam es heute auch zu Gewinnmitnahmen bei Knock-out-Calls auf die Allianz.

Bei Knock-out-Puts auf die Adidas-Aktie wurden dagegen einige Stop-loss-Orders ausgeführt. Hiermit wollen die Anleger anfallende Verluste begrenzen. Die Adiddas-Aktie gehörte heute mit einem Aufschlag von 2,1 Prozent zu den stärksten Werten im DAX.

Eine Reihe von Investoren kaufte heute Call-Optionsscheine auf Union Pacific.

Zudem waren Calls auf K+S verstärkt gesucht.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



Verpassen Sie keine Nachrichten von Börse Stuttgart
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer