DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-1,10 % Öl (Brent)0,00 %
Marktkommentar: Frankfurt Trust: Zweite Chance für Rentenfonds
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Frankfurt Trust: Zweite Chance für Rentenfonds

Nachrichtenquelle: Asset Standard
15.09.2016, 00:00  |  36   |   |   

Ein Rentenfonds des Asset Managers setzte auf einen Zinsanstieg – und verspekulierte sich. Ein neuer Name, eine neue Strategie und ein neues Management sollen es richten, berichtet Fonds professionell online.

Der Vermögensverwalter Frankfurt-Trust benennt seinen Rentenfonds FT Euro Rendite zum 1. Oktober in FT Total Return Renten um. Mit dem Namen ändert sich auch die Anlagestrategie. Dies geht aus einer Mitteilung an die Anleger hervor, die FONDS professionell ONLINE vorliegt.

Der Gründe für die Neuausrichtung ist die schlechte Wertentwicklung. In den vergangen fünf Jahren fuhr das Management ein Minus von 2,39 Prozent ein. Über drei Jahre gesehen sind es sogar 4,17 Prozent. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Anleger von dem Fonds abwendeten. Das Volumen des 1996 lancierten Fonds liegt mittlerweile bei nur noch 7,5 Millionen Euro.

Negative Duration Frankfurt-Trust gibt zu, dass die Strategie des Fonds nicht mehr aufging. Manager Ralf Ahrens setzte in den vergangenen drei Jahren, basierend auf Kaufsignalen des zugrunde liegenden Quant-Modells des Fonds, auf steigende Zinsen. "Der FT Euro Rendite wurde bislang anhand quantitativer Durationssignale gesteuert, die aufgrund hoher Bonitätsanforderungen (Mindestrating A-) weitgehend mit Futures auf deutsche Staatsanleihen umgesetzt wurden. Die Duration des Portfolios lag in den vergangenen Monaten aufgrund guter globaler Fundamentaldaten sowie der extrem hohen Bewertungen von deutschen Staatsanleihen im negativen Bereich", teilte die Gesellschaft auf eine Anfrage der Redaktion mit.

Im Klartext heißt das, dass der Manager mit Kursverlusten bei Staatsanleihen rechnete. Tatsächlich kletterten aber die Kurse der Bundesanleihen. Die Investoren suchten etwa wegen des Austrittsvotums der Briten aus der EU die Sicherheit der Staatspapiere – und griffen trotz hoher Kurse und magerer Renditen weiter zu.

Neues Team Abhilfe soll nun eine neue Strategie bringen – und ein neues Management.  Künftig werde der Fonds unter dem Namen FT Total Return Renten hauptsächlich in auf Euro lautende Staats- und Unternehmensanleihen sowie Pfandbriefe mit kürzeren bis mittleren Laufzeiten investieren. Anleihen in US-Dollar oder britischem Pfund können beigemischt werden. Zu Absicherungszwecken kommen Derivate zum Einsatz. Zudem ersetzen Klaus Spöri und Wolfgang Pesl den bisherigen Manager Ahrend. Spöri und Pesl verantworten bereits den BHF Total Return FT.

Lesen Sie den Beitrag hier im Original.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel