DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

Robuste Aktien und Warren Buffett

15.10.2016, 10:00  |  892   |   |   

Ein Mischfonds kann in verschiedene Anlageklassen investieren. Und somit eine relativ breite Risikostreuung gewährleisten. Der „Flossbach von Storch Multiple Opportunities“ ist nicht nur ein Mischfonds, sondern außerdem einer der beliebtesten Fonds in Deutschland.

Was ein Fondsvermögen von mehr als 10 Mrd. Euro eindrucksvoll belegt. Vor fast genau neun Jahren im Oktober 2007 wurde der „Flossbach von Storch Multiple Opportunities" aufgelegt. Seitdem kletterte der Kurs des Fonds um 130 Prozent. Auf Sicht der vergangenen 5 Jahre erzielte der Mischfonds eine annualisierte Rendite von mehr als 10 Prozent. Wie eingangs erwähnt, verfolgt der Mischfonds einen aktiven Investmentansatz. Oder anders ausgedrückt: Der Fondsmanager kann flexibel in die Vermögensklassen investieren, die aus seiner Sicht im jeweiligen Kapitalmarktumfeld attraktiv erscheinen. Grundlage für die Wahl der jeweiligen Anlageklassen ist laut Flossbach von Storch „ein eigenes, unabhängiges Weltbild, das aus ökonomischen, politischen und demografischen Parametern modelliert und stetig überprüft wird." Ob ein einzelnes Investment attraktiv sei, werde im Rahmen einer gründlichen Unternehmensanalyse beurteilt. Maßgeblich für jede Anlageentscheidung sei das Chance-Risiko-Verhältnis. Im Klartext: Das Renditepotenzial muss etwaige Verlustrisiken deutlich überkompensieren.

Stabile Geschäftsmodelle

Wie die Investmentgesellschaft betont, orientiere sich der Fonds ganz bewusst an keinem Vergleichsindex. Festgelegte Investitionsquoten gebe es nicht. Oberstes Ziel sei es, nachhaltig attraktive Renditen zu erwirtschaften. Auch in schwierigen Börsenphasen. „Beim Versuch der Inflationserzeugung treten die Notenbanken in allen Anlageklassen als Käufer auf, wobei sie das benötigte Geld selbst schaffen können. Damit dürfte sich die Vermögenspreisinflation fortsetzen, während die Risiken im Finanzsystem weiter ansteigen", schreibt Flossbach von Storch im aktuellen Monatskommentar zum Fonds. „Wir tragen diesem Umfeld mit einem möglichst robusten Portfolio Rechnung, das seinen Fokus auf Aktien von Unternehmen mit stabilen Geschäftsmodellen legt", so die Fondsgesellschaft aus Köln weiter. Somit verwundert es nicht, dass 28 Prozent der im Fonds-Portfolio befindlichen Aktien von Unternehmen stammen, welche nicht-zyklische Konsumgüter herstellen. Damit sind Güter gemeint, die auch in Zeiten konjunktureller Schwäche nachgefragt werden. Wie beispielsweise Lebensmittel.

Aktienquote aktuell bei 65 Prozent

Aktuelles Aktien-Schwergewicht im Portfolio ist dem entsprechend Nestlé. Die Aktie des schweizerischen Lebensmittel-Giganten wird mit einem Portfolio-Anteil von 5,8 Prozent gewichtet. Gefolgt von der Aktie der britisch-niederländischen Unilever, welche mit einem Anteil von 4,1 Prozent im Portfolio vertreten ist. Weiterhin prominent gewichtet werden die Aktien von Daimler, von Novartis und von Novo Nordisk, einem Weltmarktführer aus Dänemark im Bereich Diabetes-Pharmazie. Ebenfalls einen hohen Stellenwert im Fonds-Portfolio besitzt die Aktie von Berkshire Hathaway, der Holding des US-Starinvestors Warren Buffett. Aktuell hält der Mischfonds 65 Prozent seines Anlagekapitals in Aktien, 13 Prozent in Edelmetalle, 9 Prozent in Anleihen und 13 Prozent in Cash. Der Mischfonds aus dem Hause Flossbach von Storch ist ausschüttender Natur. Heißt: Erträge wie beispielsweise Dividenden werden somit nicht einbehalten, sondern ausgeschüttet.

 

Langfristiger Chart (in Euro)

Aufwärtstrend Aktie
Mischfonds
Flossbach von Storch Multiple Opportunities
 
Kennzahlen (Stand: 13.10.2016)
 
 
  WKN: A0M430
  ISIN: LU0323578657
  Akt. Kurs: 223,58 / 224,70 Euro
  Fondsvolumen: 10,24 Mrd. Euro
  Verwaltungsgebühr: 1,68 Prozent p.a.
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
  Typ: Mischfonds
  Emittent: Flossbach von Storch
  Auflegung: 23.10.2007
  Seit 5 Jahren:
+10,15 Prozent p.a.
  Seit 3 Jahren:
+9,46 Prozent p.a.
 
 




 

 

 
 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors