DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %
DAX: erneute Bullen-Attacke – Technische Analyse vom 17. Oktober 2016
Foto: www.commerzbank.de

DAX erneute Bullen-Attacke – Technische Analyse vom 17. Oktober 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
17.10.2016, 08:46  |  499   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.562
•10.514/10.526
•10.482/10.486

Nächste Widerstände:
•10.615/10.619
•10.647
•10.692/10.705

Der DAX befand sich am Freitag von Beginn des Handels an in der Hand der Bullen. Nach einer Kurslücke aufwärts zeigte der Index einen dynamischen Kursanstieg bis zum frühen Nachmittag und markierte dann nach einer kurzen Verschnaufpause im späten Geschäft ein Tageshoch bei 10.615 Punkten. Dort setzte eine Konsolidierung ein und der Index schloss bei 10.580 Punkten.

Der Index verbleibt übergeordnet in der seit Mitte August andauernden volatilen Korrekturphase unterhalb des Jahreshochs bei 10.802 Punkten, die bislang zu einem zweimaligen Test der zuvor überwundenen langfristigen Abwärtstrendlinie vom Rekordhoch geführt hat. Oberhalb von 10.802 Punkten wäre eine Fortsetzung des im Februar bei 8.699 Punkten begonnenen Kursaufschwungs zu erwarten mit potenziellen Kurszielen bei 11.160 Punkten und 11.431 Punkten. Unterhalb des Korrekturtiefs bei 10.190 Punkten wäre eine Ausdehnung bis 10.000-10.093 Punkte einzuplanen. Erst ein signifikanter Rutsch darunter würde das technische Bild mittelfristig eintrüben. Kurzfristig betrachtet konnte der Index die positive Vorgabe der am Donnerstag geformten Hammer-Kerze am Freitag umsetzen und mit einer langen Tageskerze in den Widerstandsbereich der vom September-Hoch ausgehenden Abwärtstrendlinie vordringen. Nun wirken diese Linie sowie die horizontale Widerstandszone bis 10.705 Punkte als kurzfristiger Hemmschuh für weitere Kursavancen. Eine Fortsetzung der volatilen Seitwärtsbewegung sollte auch mit Blick auf die noch negative Saisonalität eingeplant werden. Nächste Unterstützungen befinden sich heute bei 10.562 Punkten, 10.514/10.526 Punkten und 10.482/10.486 Punkten. Darunter wäre ein deutlicherer Rücksetzer mit potenziellen Zielen bei 10.417-10.451 Punkten oder 10.349 Punkten zu erwarten. Auf der Oberseite lauten nächste Hürden aus dem Intradaychart 10.615/10.619 Punkte, 10.647 Punkte und 10.692/10.705 Punkte.

Produktideen: Unlimited Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD9X73 Bull DAX 30 Hebel 10,5
CD9X7S Bear DAX 30 Hebel 10,4

Regelmäßig auf dem Laufenden bleiben? Kein Problem mit ideas – Zwei Publikationen, eine Idee! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!



Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel