DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne im freundlichen Umfeld
Foto: wallstreet:online

Aktien Osteuropa Schluss Gewinne im freundlichen Umfeld

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.10.2016, 18:48  |  1149   |   |   

BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben am Dienstag allesamt im Plus geschlossen. Das Umfeld an den europäischen Leitbörsen habe sich freundlich gestaltet, sagten Börsianer. Zudem sorgten Gewinne an der tonangebenden Wall Street für gute Laune.

Der ungarische Leitindex Bux zog um 1,40 Prozent auf 29 012,68 Punkte an. Unter den Schwergewichten stiegen Mol um gut 2 Prozent. Das Analystenhaus HSBC hatte sein Kursziel für das Öl- und Gasunternehmen von 20 000 auf 20 500 Ungarische Forint angehoben.

Die Aktien der OTP Bank gingen 1,40 Prozent höher aus dem Handel. Die Papiere des Pharmaunternehmens Richter Gedeon machten mit einem Plus von 1,65 Prozent ihre leichten Vortagesverluste wieder wett.

Der tschechische Leitindex PX stieg um 0,92 Prozent auf 915,33 Punkte. Bei den Einzelwerten zogen die Aktien von O2 C.R. um 4,65 Prozent an. Die Papiere des Telekomunternehmens waren schon am Montag mit einem Plus von mehr als 3 Prozent aus dem Handel gegangen.

Zudem baute am Dienstag auch der Finanzsektor seine Vortagesgewinne aus. Die Aktien der Komercni Banka legten um 0,70 Prozent zu und die Papiere der Moneta Money Bank gewannen rund 2 Prozent.

Der Warschauer Wig-30 legte um 0,50 Prozent auf 2006,72 Punkte zu und der breiter gefasste Wig-Index gewann 0,36 Prozent auf 47 436,67 Punkte. Vor allem Energiewerte zogen deutlich an. So kletterten die PGE-Aktien mit einem Plus von 5,32 Prozent an die Spitze des Wig-30.

Derweil gaben einige Finanzwerte ihre Vortagesgewinne wieder ab. Die Papiere der Bank Pekao verloren 0,83 Prozent. Die Aktien des Versicherungsunternehmens PZU schlossen mit einem Abschlag von 0,75 Prozent.

Der Moskauer RTS-Interfax-Index profitierte mit einem Zuwachs von 0,99 Prozent auf 986,94 Punkte vom insgesamt freundlichen Umfeld für Rohstoffe./mad/APA/la/he



Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel