DAX+0,40 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+0,07 %

Rekord-Honorar Fusion mit Bayer: So viel Geld bekommt Morgan Stanley für die Beratung von Monsanto

21.10.2016, 14:06  |  4018   |   |   

Insgesamt hatten sie mit dem Fall nur vier Monate Arbeit. Nun sieht es danach aus, dass die Rechtsberater der US-Bank Morgan Stanley für ihre Leistung im Bayer-Monsanto-Deal eine Rekordsumme einstreichen dürfen. 

Das hat sich gelohnt. Zumindest für Morgan Stanley, denn im Rahmen der viermonatigen Fusionsverhandlungen zwischen Bayer und Monsanto durften die Experten der US-amerikanischen Investmentbank dem Übernahmekandidaten Monsanto in Rechtsfragen zur Seite stehen. 

Auch wenn für den Mandanten am Ende gar nicht so viel bei rausgekommen ist, beläuft sich seine Honorarrechnung auf satte 120 Millionen US-Dollar. Das berichtet die "Finanical Times" und beruft sich dabei auf die ihr vorliegende Mandatsvereinbarung. Demnach seien die ersten 24 Millionen für die Bekanntgabe der geplanten Übernahme im September geflossen, die nächsten 24 Millionen gab es bei der Aktionärsabstimmung zur Genehmigung des Deals. Kurz vor dem Ende der Vertragsverhandlungen zahlte Monsanto dann nochmal 72 Millionen Dollar.

Nach Einschätzung von erfahrenen Bankern wurde noch nie so viel Geld für die Rechtsberatung eines Übernahmekandidaten gezahlt, wie in diesem Fall. Im Jahr 2007 erhielt die Bank of America allerdings eine Rekordsumme von 122 Millionen Dollar für die Beratung der Royal Bank of Scotland. Dies war jedoch auf Käuferseite - bei dem Deal ging es um die Übernahme der niederländischen ABN Amro durch die RBS.

Ob es sich für Monsanto gelohnt hat? Nun ja. Alles in allem konnte Morgan Stanley eine fünfprozentige Anhebung der Erstgebots herausholen, sodass Bayer letztlich 66 Milliarden Dollar bezahlen muss. Daneben wurde eine Vertragsbruchs-Gebühr von 2 Milliarden Dollar durchgesetzt, die dann fällig würde, wenn es sich Bayer doch nochmal anders überlegt. 

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel