DAX+1,61 % EUR/USD+0,92 % Gold-0,66 % Öl (Brent)+0,60 %
DAX: Tauziehen zwischen Bullen und Bären – Technische Analyse vom 26. Oktober 2016
Foto: www.commerzbank.de

DAX Tauziehen zwischen Bullen und Bären – Technische Analyse vom 26. Oktober 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
26.10.2016, 08:34  |  504   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.733-10.738
•10.712
•10.672

Nächste Widerstände:
•10.807-10.828
•10.860
•10.993/11.000

Der DAX eröffnete gestern freundlich und kletterte noch im frühen Geschäft knapp auf ein neues Jahreshoch bei 10.828 Punkten. Anschließend setzten bereits wieder Gewinnmitnahmen ein und der Index gab bis auf ein in der letzten Handelsstunde markiertes Tagestief bei 10.738 Punkten nach. Ausgehend von der dort befindlichen Supportzone kam es kurz vor Schluss zu einer leichten Erholung.

Im Tageschart entstand ein Outside Day (Handelsspanne überlappt komplett die Spanne des Vortages). Die bearishe Aussage der Shooting-Star-Kerze vom Montag wurde jedoch nicht beseitigt, da kein Schlusskurs über 10.820 Punkten stattfand. Das intraday markierte neue Jahreshoch als positive Aussage steht der negativen Aussage eines erneuten Scheiterns an der Hürde des August-Hochs bei 10.802 Punkten auf Schlusskursbasis gegenüber. Insgesamt findet auf dem aktuellen Kursniveau ein Tauziehen zwischen DAX-Bullen und DAX-Bären statt, welches noch nicht entschieden ist. Dieser Machtkampf betrifft jedoch nur das kurzfristige Zeitfenster, während der mittelfristige Aufwärtstrend aus heutiger Sicht ungefährdet ist und auf Sicht mehrerer Wochen bis weniger Monate Kursavancen in Richtung 11.200 bis eventuell sogar 11.431 Punkte ermöglicht. Mit Blick auf den Intradaychart wurde die steile Aufwärtstrendlinie vom Zwischentief bei 10.349 Punkten gebrochen. Die überwundene Abwärtstrendlinie vom August-Hoch befindet sich aktuell im Test. Ein Stundenschlusskurs unter 10.733-10.738 Punkten wäre ein erster Hinweis für eine mögliche mehrtägige Konsolidierung/Korrektur. Eine Bestätigung für dieses Szenario wäre in einem Rutsch unter die Supports bei 10.712 und vor allem 10.672 Punkten zu sehen. Weitere Abgaben in Richtung 10.588-10.625 Punkte oder 10.560/10.565 Punkte wären dann einzuplanen. Auf der Oberseite gibt es eine nächste Hürde bei 10.807-10.828 Punkten. Darüber wären die Bullen auch kurzfristig wieder im Vorteil, insbesondere, falls ein Tagesschluss über 10.860 Punkten gelingt.

Produktideen: Unlimited Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD9X75 Bull DAX 30 Hebel 10,1
CE3HFM Bear DAX 30 Hebel 11,0

Sie haben Interesse an monatlichen Trends und Neuigkeiten von den weltweiten Kapitalmärkten? Mit Experteninterviews, Technischen Analysen, Aktien-, Währungs- und Rohstoffstrategien? Dann informieren Sie sich jetzt per Post oder E-Mail mit dem ideas-Magazin der Commerzbank. Hier kostenlos bestellen!



Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel