DAX+0,37 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+0,14 %
Aktien Frankfurt Schluss: Anleger bleiben vor US-Wahl in Deckung
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Schluss Anleger bleiben vor US-Wahl in Deckung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.11.2016, 17:52  |  1093   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag ein weiteres Mal die Zurückhaltung der Anleger vor der Präsidentschaftswahl in den USA zu spüren bekommen. Trotz guter Geschäftszahlen von Beiersdorf und Vonovia kam der deutsche Leitindex nicht auf Touren. Zusätzlich belastet durch schwache Adidas-Aktien ging er bei 10 325,88 Punkten und damit nahe am Tagestief aus dem Handel. Ein Minus von 0,43 Prozent bedeutet den fünften schwachen Handelstag in Folge.

Bei den Nebenwerten fiel die Tendenz etwas besser aus: Der MDax als Heimat der mittelgroßen Unternehmen ging mit einem kleineren Abschlag von 0,28 Prozent auf 20 648,27 Punkte über die Ziellinie. Den Technologiewerte-Index TecDax jedoch hievte ein Kurssprung bei den Biotech-Aktien von Qiagen mit 1,06 Prozent ins Plus auf 1703,54 Zähler.

Das Marktgeschehen sei weiter von Unsicherheit geprägt, sagte Marktanalyst Heino Ruland von Ruland Research. Die Anleger warteten ab, wer in der kommenden Woche die US-Präsidentschaftswahlen gewinnen werde. Zuletzt hatte Donald Trump im Umfragen Boden gut gemacht auf Hillary Clinton. Weil seine Politik als unberechenbar gilt, hatte dies schon an den Vortagen die Börsen belastet./tih/he

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel