DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

1.400 Dollar möglich US-Wahl: Nächste Woche könnte der Goldpreis explodieren

04.11.2016, 15:31  |  10207   |   |   

Ein steigender Goldpreis ist oftmals ein Indiz dafür, dass in der Welt etwas nicht ganz richtig verläuft. Denn in Krisenzeiten gilt das beliebte Edelmetall noch immer als sicherer Anlagehafen. Und seit einigen Tagen legt Gold  - nach einer längeren Stagnationsphase - nun plötzlich wieder eine Rally hin. Die befürchtete Krise hat einen Namen: Donald Trump. Gewinnt er, gewinnt Gold.

Eigentlich hatten sich Anleger bis dato ja mit der Frage auseinandergesetzt, ob sie sich nun in Bezug auf die mögliche US-Leitzinserhöhung Sorgen machen müssen oder nicht. Die Ungewissheit hatte den bisherigen Goldpreisanstieg vorerst ausgebremst, Anfang Oktober kam es sogar zu einem ernsthaften Verlust.

Doch nun erlebt Gold sein jähes Comeback. Der Grund ist in den jüngsten Entwicklungen des US-Wahlkampfes zu finden. Denn wo nach den drei TV-Duellen alle Zeichen auf Hillary standen, sieht es heute - vier Tage vor der Entscheidung - nicht mehr ganz so eindeutig aus. Der Demokratin ist zunächst ihre Mailaffaire auf die Füße gefallen und gleich darauf die Wikileaks-Enthüllung über eine CNN-Informantin, die ihr vor einer TV-Debatte eine der Fragen zugespielt haben soll.

Diese Geschehnisse haben offenbar ausgereicht, um Trumps Umfragewerte unverhofft in die Höhe zu treiben. Mit 46,7 Prozent für Hillary und 45,0 Prozent für Trump liegen beide Kandidaten derzeit in etwa gleich auf (Quelle: "Real Clear Politics"). 

Nach Einschätzung von Citigroup-Analysten haben sich diese Ereignisse unmittelbar auf den Goldpreis ausgewirkt. "Die Investoren haben sich Vermögenswerten aus sicheren Häfen zugewandt, nachdem sich die Umfragen verschärft und auf eine geringere Wahrscheinlichkeit eines Clinton-Sieges hingedeutet haben", sagte Ed Morse von der Citigroup gegenüber "Bloomberg". Da die Wahl den Goldpreis auch weiterhin kurzfristig antreibt, müsse man sich zunächst an die erhöhte Volatilität gewöhnen. Sollte Trump am Dienstag tatsächlich das Rennen machen, dann prognostizieren die Experten eine Rally auf 1.400 Dollar pro Unze. 

Gold - 3-Monats-Chart

 

Die Wahl zwischen Pest und Cholera : USA vor dem Showdown: Trump oder Clinton?

Wertpapier: Gold, Citigroup


Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel