DAX+0,21 % EUR/USD+0,41 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,76 %

S&P 500 Kommt eine Clinton-Rally?

08.11.2016, 10:15  |  333   |   |   

Die Welt hält den Atem an! In der kommenden Nacht fällt aller Voraussicht nach die Entscheidung, wer nächster US-Präsident wird. Für risikofreudige Anleger stellen wir daher ein Faktor-Zertifikat Long auf den US-Index S&P 500 vor.

Hillary Clinton oder Donald Trump? Wer wird neuer US-Präsident? Aufgrund der E-Mail-Affäre Clintons und damit verbundenen Ermittlungen durch das FBI lag Trump in einigen Umfragen noch in der vergangenen Woche knapp vorne. Was die Aktienmärkte in der letzten Handelswoche durchaus belastete, da diese Hillary Clinton eine berechenbarere Politik zutrauen und somit eine Wahl der Demokratin präferieren. Im Klartext: Ein Sieg Clintons dürfte an den weltweiten Börsen für Erleichterung und zumindest für einen kurzfristigen Kursaufschwung sorgen. Gewinnt jedoch Trump, könnte es ein Börsenbeben geben. Nach neuesten Umfragen aber liegt nun wieder Clinton vorne. Der Grund: Am Wochenende verkündete das FBI laut Medienberichten, dass man die Ermittlungen gegen Clinton wegen der E-Mail-Affäre einstellt, da es keine Anhaltspunkte für eine Anklage gebe. Was die weltweiten Börsen am gestrigen Montag sogleich mit deutlich steigenden Notierungen quittierten.

Stoppkurs

200-Tage-Linie hat gehalten

Der marktbreite US-Index S&P 500 bildet, wie der Name schon sagt, die 500 größten börsennotierten Unternehmen der Vereinigten Staaten ab. Somit spiegelt der S&P 500 nicht weniger als etwa drei Viertel der US-amerikanischen Börsenkapitalisierung wider. In charttechnischer Hinsicht erwies sich die 200-Tage-Linie unlängst als Unterstützung. Der gleitende Durchschnitt verläuft aktuell bei 2.084 Punkten. Mit einem Faktor-Zertifikat Long auf den S&P 500 (WKN VZ6LSP) können kurzfristig orientierte wie risikofreudige Anleger, die von einem schnell steigenden S&P 500 ausgehen, mit einem Hebel von 6 überproportional davon profitieren. Sollte der US-Index indes die 200-Tage-Linie unterschreiten, scheint ein sofortiger Ausstieg aus dem Zertifikat ratsam.

 

Tageschart: S&P 500 (in Punkten)

Aufwärtstrend Aktie
S&P 500 steigende Kurse

Stoppkurs

Faktor-Zertifikat Long auf S&P 500

steigende aktien
Kennzahlen (Stand: 08.11.2016, 10.15 Uhr)
 
 
  WKN: VZ6LSP
  Akt. Kurs: 12,37/12,44 Euro
  Ausgabepreis: 7,32 Euro
  Bezugsverhältnis:
1:10
  Laufzeit: endlos
 
 
  Typ: Faktor-Zertifikat Long
  Emittent: Vontobel
  Basiswert: S&P 500
  Kurs Basiswert:
2.131 Punkte
  Faktor: 6,0
 

Order über Börse Stuttgart

 

Stoppkurs

Faktor-Update: Allianz

Weiter über 200-Tage-Linie

Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für die Aktie der Allianz vor Zahlen auf „Buy" mit einem Kursziel von 169 Euro belassen. Mit den Ergebnissen des dritten Quartals dürfte der Versicherer auf bestem Weg bleiben, meinen die Analysten. Vor zwei Wochen haben wir ein Faktor-Zertifikat Long auf Allianz (WKN VZ4AS6) vorgestellt. Ob eines sehr unruhigen Gesamtmarktes in der vergangenen Handelswoche notiert das Zertifikat aktuell unter Vorstellungsniveau. Wenngleich sich die Aktie mit dem Kursgewinn am gestrigen Montag weiter über der 200-Tage-Linie behaupten kann.

Tageschart: Allianz (in Euro)

Aufwärtstrend Aktie

 

Stoppkurs

Stoppkurs

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: SundP500

Wertpapier: S&P 500


Verpassen Sie keine Nachrichten von Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel