DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

US-WAHL/Markt-Ticker US-Dollar erholt nach Wahl-Schock - Euro unter 1,10 Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.11.2016, 15:26  |  517   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Devisenmarkt hat die Schwäche des US-Dollar nach dem überraschenden Wahlsieg von Donald Trump im Präsidentschaftswahlkampf nicht lange angehalten. Im Nachmittagshandel konnte der Dollar zu den meisten führenden Währungen wieder zulegen. Nur im Handel mit dem japanischen Yen verzeichnete der Greenback noch Kursverluste. Im Handel mit dem Euro legte der Dollar hingegen zu. Der Kurs der Gemeinschaftswährung fiel wieder unter die Marke von 1,10 Dollar. Am Morgen hatte der Kurs des Euro noch zeitweise bei 1,13 Dollar gelegen. Der mexikanische Peso verzeichnete zuletzt noch ein Minus von etwa neun Prozent zum Dollar./jkr/jsl/jha/

Wertpapier: EUR/USD

Themen: Dollar, Euro, Handel


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel