DAX-0,48 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %
Chartanalyse: Aktienmarkt: Was ein Comeback!
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse Aktienmarkt: Was ein Comeback!

Gastautor: Achim Matzke
10.11.2016, 11:18  |  968   |   |   

Im Mittwochshandel gab es an den europ. Aktienmärkten – vor dem Hintergrund hoher Intraday-Volatilität bei den Umfeldfaktoren – nach einer deutlich schwächeren Markteröffnung ein Intraday-Reversal. Dabei findet sich der Intraday-Dreh bei den US-Long-Bondrendite (zuerst niedrigere Markteröffnung, danach aufgrund der erwarteten neuen US-Politik ein ausgeprägter Rendite-Anstieg) und der festere US-Dollar vs. Euro in den Sektor- und Blue-Chip- Tendenzen wieder. Die „US-Wahlgewinner“ wie z. B. der irische Baukonzern CRH (+6,6%; neues Kaufsignal) und der Pharmariese Roche (+5,0%; kurzfr. Abwärtstrend beendet) legten deutlich zu. Demggü. fielen „US-Wahlverlierer“ mit mittel- und Südamerika-Exposure wie z. B. BBVA (-5,7%; Take-Profit-Signal) und Unilever NV (-0,7%; Support bei €37) zurück. Mit Blick auf den Wochenschluss sollte die Einarbeitung des US-Wahlergebniss weiter im Vordergrund an den europ. Aktienmärkten stehen.

Aus tech. Sicht war der EURO Stoxx 50-Future nach dem „Brexit“ zw. Juli ´16 und Sept. ´16 von 2649 auf 3086 gestiegen. Anschließend ging er in eine mittelfr. Trading-Range (gestaffelte Support-Zone um 2900; Resistance-Zone 3086 – 3102) über. Zur Markteröffnung am Mittwoch war der Future kurzzeitig unter den Support gerutscht. Durch das ausgeprägte Intrady-Comeback hat der Future den Support jedoch erneut verteidigt und sollte nun die Resistance-Zone 3086 – 3102 testen. Als Konsequenz bleibt – auch aufgrund der noch attraktiven impl. Volatilität – der konservative Verkauf Jan.-EURO Stoxx 50-Puts mit Basispreis 2500 (unterhalb der Support-Zone an den Baisse-Lows bei 2670) interessant.

Produktideen: Classic Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE2CW8 Bull EURO STOXX 50 Hebel 7,8
CE3ENS Bear EURO STOXX 50 Hebel 8,3

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Wertpapier: E-Stoxx 50


Verpassen Sie keine Nachrichten von Achim Matzke

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel