DAX-0,48 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Aktie im Fokus Henkel bietet Trading-Chance

Gastautor: Oliver Bossmann
11.11.2016, 11:39  |  1086   |   |   

Nach einer einjährigen Konsolidierung und einem erfolgreichen Ausbruch im Juni dieses Jahres erreichte der Aktienkurs der Henkel AG noch am 22.09.2016 ein neues Allzeithoch, das bei 123 Euro lag. Seitdem befindet sich die Aktie in einer scharfen Korrektur, die gestern ihren vorläufigen Tiefpunkt bei 108,25 Euro fand.

Ein Blick auf den mittelfristigen Tageschart zeigt, dass der Kurs kurz vor der 200-Tage-Linie notiert und somit dabei ist, die charttechnische Unterstützungslinie bei 107 Euro zu testen. Diese Marke sollte aus charttechnischer Sicht Halt bieten, ansonsten könnte weiteres Abwärtspotential bis in den Bereich um die Marke von 100 Euro drohen.

Mutige Trader könnten die laufende Korrektur nutzen, indem sie eine erste Long-Position eingehen, die mit einem relativ engen Stopp kurz unterhalb der Marke von 107 Euro abgesichert wird. Ein erstes Kursziel des "Buy the Dip"-Trades könnte die 100-Tage-Linie sein, die momentan bei 115 Euro verläuft. Sollte der Kurs der Henkel-Aktie eine Gegenbewegung bis an die 100-Tage-Linie schaffen, dann könnte weitergehend entschieden werden, ob der ursprüngliche Stopp auf den Einstandskurs nachgezogen wird.

 

Wertpapier: Henkel


Verpassen Sie keine Nachrichten von Oliver Bossmann

Oliver Bossmann ist bei ETX Capital als Marktanalyst tätig. Er arbeitet seit über zehn Jahren in der Finanzbranche und hat sich auf den Bereich CFD- und FX-Trading spezialisiert. Zuletzt war er bei dem amerikanischen Forex-Broker FXCM als Marktanalyst angestellt und leitete den Unternehmensbereich FXCM Research in Deutschland. Bis 2009 verwaltete er als Head of Trading beim Broker FX Flat private und institutionelle Kundengelder in Form eines Managed Accounts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer