DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Hebelprodukt-Konfigurator Spezielle Trading-Idee im Kopf? So lässt sie sich mit ein paar Klicks verwirklichen!

Anzeige
Gastautor: IR-Nachrichten
21.11.2016, 10:35  |  1105   |   

Trading nach eigenem Gusto ist wahrlich kein leichtes Unterfangen. Bis ein passendes Produkt gefunden ist, geht meist viel Zeit ins Land und die anfallenden Transaktionskosten drücken zusätzlich auf's Gemüt. Warum dann nicht einfach selbst zum Emittenten werden?

Ein gewisses Maß an nervlicher Belastbarkeit ist ja die Grundvoraussetzung für jeden Handel mit Hebelprodukten. Das liegt nicht nur an der Hebelwirkung selbst, mit der erhöhte Chancen und Risiken gleichermaßen einhergehen. Nein, die Probleme fangen manchmal schon schlicht und ergreifend bei der Suche nach einem geeigneten Produkt an. Die vorgestanzten Papiere der gängigen Anbieter entsprechen nicht immer den individuellen Erwartungen, die sich aus einer persönlichen Markteinschätzung ergeben. Mal ist der Hebel zu hoch, mal ist die Knock-Out-Schwelle zu niedrig. 

Zumindest für dieses Problem gibt es aber mittlerweile eine einfache wie trickreiche Lösung. Denn mit dem neuen Hebelprodukt-Konfigurator des Online-Brokers flatex wird man selbst zum Emittenten und kann sich sein Hebelprodukt von HypoVereinsbank onemarkets in kürzester Zeit nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen.

my.one direct heißt das kostenlose Tool, mit dem flatex-Kunden alle wichtigen Parameter, wie Basiswert, Kursrichtung und Produkttyp nach eigenem Ermessen bestimmen können. Etwa zwei Minuten dauert es, bis das entstandene Produkt in den notwendigen Systemen angelegt und für den börslichen und außerbörslichen Handel freigegeben ist. Dadurch lässt sich besonders schnell auf veränderte Marktsituationen reagieren. Eine zusätzliche Softwareinstallation ist zudem nicht erforderlich. 

Quelle: flatex

Was gibt es hierbei zu beachten? Um die Flat-Gebühr von 3,90 zu nutzen, ist die Konfiguration auf einen Mindest-Anlagebetrag von 1.000 Euro festgelegt. Nach Emission ist der Handel aber auch mit kleineren Summen möglich. Je nach gewähltem Basiswert muss man sich natürlich auch nach den entsprechenden Handelszeiten der Börsen richten. So können Produkte auf Aktien zwischen 9:00 und 22:00 Uhr und auf Indizes zwischen 08:30 und 22:00 Uhr konfiguriert werden.



Verpassen Sie keine Nachrichten von IR-Nachrichten
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer