DAX-0,10 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,36 %

Deutscher Arbeitsmarkt Schöner Schein, bittere Realität!

Gastautor: Markus Fugmann
17.11.2016, 17:55  |  844   |   |   

Rekordbeschäftigung in Deutschland: Looks like USA – Trends am Arbeitsmarkt…

FMW-Redaktion

Man hört es immer wieder und muss dabei (warum eigentlich?) an Barack Obama denken. Fast Vollbeschäftigung, Rekordbeschäftigung, so viel Arbeit wie noch nie, Rekord, alle Menschen sind in Arbeit, es brummt, es geht voran, super, toll! Aber toll wirkt nur die Gesamtzahl, die wohl heute Abend auch in der Tagesschau genannt wird. Huura, 43,7 Millionen Erwerbstätige in Deutschland, der höchste Quartalswert seit der Wiedervereinigung! Ist ja auch was Positives. Also bitte jetzt kurz klatschen. Für die miese Laune danach sind dann wir bei FMW zuständig!

Tatsächlich beginnt bei uns der selbe Prozess (siehe hierzu auch unser Artikel von heute früh), der in USA + UK letztlich zu den aktuellen Zuständen geführt hat. Wer deutlich (!) weniger verdient als vor 10 oder 20 Jahren, aber ständig steigenden Lebenshaltungskosten ausgesetzt ist, und im TV ständig nur hört, dass alles immer besser wird und alle Menschen in Lohn und Brot stehen, der fühlt sich irgendwie wie im falschen Film (nett formuliert).

Lesen Sie den Artikel bitte hier weiter..

Wertpapier: DAX, EUR/USD, Gold


Verpassen Sie keine Nachrichten von Markus Fugmann

Markus Fugmann ist Chefanalyst der actior AG und Redakteur bei www.finanzmarktwelt.de. Die actior AG bietet Selbsthändlern die Möglichkeit, an allen gängigen Märkten der Welt im Bereich CFDs, Futures, Aktien und Devisen zu Top-Konditionen zu handeln. Darüber hinaus erhalten Kunden kostenlose Informationsabende, Seminare, One-to-One Coaching, allgemeine Einführungen in die Handelsplattformen und Märkte.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel