DAX+1,30 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-0,51 %

Commerzbank Das gab es schon lange nicht mehr

18.11.2016, 12:40  |  929   |   |   

Solche Performance-Zahlen haben die Commerzbank-Aktionäre lange nicht mehr gesehen: Die 4-Wochen-Performance der Aktie liegt derzeit im Bereich von +25%! Von den Tiefstkursen Mitte Oktober aus ging es steil nach oben. Die Frage ist nur, wieviel ist davon „hausgemacht“ und wieviel ist schlicht und einfach der Tatsache zu verdanken, dass in der jüngsten Zeit Bankaktien generell stark gestiegen sind. Denken Sie nur an die Deutsche Bank-Aktie (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008), die von ihren Tiefs bei rund 10 Euro sogar rund 50% gestiegen ist, denn das Papier ging am Donnerstag mit 15,02 Euro aus dem Handelstag (Xetra-Handel). Die Commerzbank bemüht sich, eigene Akzente zu setzen. Jüngstes Beispiel:

Commerzbank setzt auf Flagship-Filialen

Die Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) hat nach eigenen Angaben in Berlin und Stuttgart zwei „Pilotfilialen“ eingerichtet, wo neue Konzepte getestet wurden. Dort konnten laut Angaben der Bank die Zahl der Neukunden um rund 30% gesteigert werden. Entsprechend sollen die dort gewonnenen Erkenntnisse nun auf andere Filialen ausgeweitet werden, diese nennt die Commerzbank in einem grandiosen englisch-deutschem Kauderwelsch „Flagship-Filialen“. So wurde am Donnerstag in Bochum eine solche „Flagship-Filiale“ eröffnet, in Hannover und Bremen sollen weitere folgen. Ob sich das im Sinne einer spürbaren Verbesserung auswirken wird? Abwarten!

Commerzbank-Chart: finanztreff.de

Commerzbank-Chart: finanztreff.de

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„If something cannot go on forever, it will stop.” Herbert Stein´s Law

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.de

Themen: Commerzbank, WKN, K1


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel