DAX+0,38 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+0,14 %

Ehrgeizige Pläne West Red Lake Gold – Die Zeit des Explorationssektors ist gekommen

Gastautor: Björn Junker
22.11.2016, 09:43  |  709   |   |   

Nach Ansicht von Tom Meredith, Executive Chairman des Goldexplorers West Red Lake Gold Mines (WKN A1J0MZ / CSE RLG) ist genau jetzt die Zeit für den Explorationssektor, Pläne zur Entwicklung von Goldprojekten in die Tat umzusetzen und Aktionärswerte zu schaffen, da die großen Goldproduzenten mehr des gelben Metalls fördern würden, als neu entdeckt werde.

Und nach fast sechs Jahren ausgetrockneter Finanzierungsquellen fließe jetzt auch langsam wieder Kapital in den Explorationssektor, der der Entwicklung bei mittleren und großen Goldproduzenten immer noch hinterherhinke, so Meredith kürzlich auf einer Präsentation.

Denn selbst nach den starken Rückgängen im Oktober und November sind die großen und mittleren Produzenten immer noch deutlich stärker im Plus als die Explorations-Juniors. West Red Lake-Chairman Meredith rechnet aber damit, dass der Sektor in den kommenden drei bis fünf Jahren Kapitalzuflüsse sehen wird und glaubt, dass deshalb jetzt der richtige Zeitpunkt für Unternehmen der Branche sei.

Das bislang geringe Interesse an der Exploration habe nicht nur die Möglichkeiten der Unternehmen eingeschränkt, Kapital aufzunehmen, sondern auch deren Bewertungen teilweise erheblich sinken lassen. Es sei deshalb nötig Werte zu schaffen, um das Interesse der Anleger wieder zu wecken und Zugang zu Kapital zu erhalten.

West Red Lake Gold, so Meredith, werde in den kommenden drei Jahren einen aggressiven Explorationsplan auf seiner Liegenschaft West Red Lake durchführen, die sich in nur ca. 20 Kilometer Entfernung zur riesigen Red Lake-Mine von Goldcorp (WKN 890493) befindet. Man hat dort bereits eine Ressource von 1,1 Mio. Unzen nachgewiesen (geschlussfolgert), die zunächst auf 2 Mio. Unzen verdoppelt werden soll. Schlussendlich sei es das Ziel, so Meredith, die Marktkapitalisierung des Unternehmens auf 200 Mio. Dollar zu bringen.

Sollte das gelingen, hoffe man, das Unternehmen an eine Gesellschaft zu verkaufen, die eher in der Lage sei, eine Untertagemine zu errichten und zu betreiben. Wenn man einmal spekuliert, könnte das zum Beispiel Goldcorp sein, da West Red Lake Gold ja bereits ein Joint Venture mit dem Branchenriesen eingegangen ist. (Goldcorp beteiligt sich mit 40% an den Kosten der Exploration auf dem Gebiet der Rowan-Mine).

Ende September hatte West Red Lake Gold ein neues Bohrprogramm angestoßen, mit dem man nicht nur Bohrungen unter der bestehenden Ressource vornimmt, um diese zu erweitern, sondern auch ein sehr vielversprechendes, aber „spekulativeres“ Explorationsziel angeht. Auf der so genannten „Structural Intersection“ kreuzen sich zwei große, goldhaltige geologische Strukturen, sodass West Red Lake Gold und Partner Goldcorp hoffen, dort Hinweise auf eine neue, möglicherweise sehr umfangreiche Lagerstätte zu entdecken.

Es dürfte sich also schon bald zeigen, ob Herr Meredith bei seinem Plan zur Schaffung neuer Werte für die Aktionäre der nächste Schritt gelingt.

Auch wenn wir hierfür gute Chancen sehen, ist das allerdings keineswegs garantiert, da die Exploration immer ein riskantes Geschäft ist. Anleger sollten sich dessen immer bewusst sein.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien des erwähnten Unternehmens halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Björn Junker
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel