DAX-0,38 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Anlagetrend Münzen auch weiterhin aktuell?

24.11.2016, 17:30  |  302   |   |   

Menschen sind nach wie vor dazu geneigt Geld zu sparen und anzulegen. Auch wenn die Zinsbeträge immer geringer werden und so nur mehr geringe Ergebnisse winken, ist das Anlegen in verschiedenen Formen nach wie vor im Trend. Im Folgenden wird näher auf den Anlagetrend der Münzen eingegangen und unter anderem die Vor- und Nachteile im Hinblick auf andere Anlagemöglichkeiten abgewogen. Zudem erfahren Sie, ob das Anlegen in Münzen in der heutigen Zeit überhaupt noch sinnvoll und zielführend ist.

Was steck hinter dem Anlagetrend Münzen?

Der Anlagetrend der Münzen, also generell des Handels mit Edelmetallen, ist schon lange im Trend. Dies ist auf viele verschiedene Faktoren zurückzuführen. Viele Menschen nutzen Edelmetalle als Anlagemöglichkeit für das eigene Geld aus Gründen, die im Folgenden näher erläutert werden. Im Gegensatz zu anderen Anlagemöglichkeiten, wie beispielsweise Aktien oder Ähnliches, bietet die Anlage in Edelmetalle, beispielsweise in Form von Münzen, eine verhältnismäßig risikoarme Alternative. Im Gegensatz zu anderen Anlagemöglichkeiten sind einige Umstände bei Investitionen in Münzen, als Wertanlage, zu beachten. Einerseits besteht ein geringes Risiko bei der Investition in Edelmetalle, im Vergleich zu anderen Anlageoptionen. Da Edelmetalle immer einen gewissen Wert behalten. Allerdings können mit Investitionen in Edelmetalle auch nicht so horrende Renditen erzielt werden wie beispielsweise mit Aktien eines Unternehmens, welches gerade hohe Gewinne einfährt. Denn zu bedenken ist auch, dass die möglichen Renditen bei Anlagen in Edelmetalle vielleicht nicht exorbitant hoch sind, jedoch die Investition in Aktien, im schlimmsten Fall, zu einem kompletten Verlust des angelegten Geldes führen kann.

Anlegen in Münzen – damals und heute

Die Anlage in Wertpapiere ist eine eher neuartige Erfindung des Menschen, wenn man beachtet, dass die Anlage in Edelmetalle wie Gold oder Silber bereits seit Jahrtausenden Bestand hat. Schon immer war den Menschen die Faszination für Edelmetalle bekannt. Durch diese Erkenntnis und die Tatsache, dass wertvolle Edelmetalle nur in begrenzter Form auf der Erde zu finden sind, macht die Anlage in Edelmetalle und so auch die Anlage in Form von Münzen so attraktiv und sicher. Das Vertrauen in Wertanlagen in Form von Münzen hat also bereits gewissermaßen Tradition. Nicht nur in Zeiten der Hyperinflation und anderer Krisen der Weltwirtschaft ist die Anlage in Form von Münzen eine vergleichsweise sichere Möglichkeit, sein Kapital klug anzulegen.

Tipps für Edelmetallanleger

Wer zum ersten Mal in Form von Münzen in Edelmetalle investiert, der sollte einige Faktoren beachten, die zur Erstellung und Findung der richtigen Anlagenstrategie dienen sollen.

Eigenschaften von Edelmetallen
Edelmetalle haben eine sehr wichtige Eigenschaft, die diese Anlageform vor allem für Nicht-Spekulanten interessant macht. Edelmetalle sind weitgehend inflationsresistent und in Wert daher sehr beständig.

An- und Verkauf zum richtigen Zeitpunkt
Für viele Anlagetrends gilt es, den richtigen Zeitpunkt zu finden. Dies ist oft der entscheidende Faktor, um eine möglichst gute Rendite zu erzielen. Hier ist die Investition in Münzen wiederum einfach. Denn Edelmetall besitzt durch die relative Wertstabilität, einen Wert, der natürlich je nach Stand des Kurses schwanken kann. Um dies auszugleichen und nicht bei hohen Kursständen zu kaufen, bietet es sich an, Münzen, also Edelmetalle, in kleinen Mengen über einen breiten Zeitraum zu erwerben. So wird auch der Vorteil geboten, dass abweichende Kursstände bestmöglich ausgeglichen werden können, ohne ein zu hohes Risiko eingehen zu müssen.

Höhe der Anlage in Edelmetalle
Wie viel in die Anlage von Edelmetallen investiert werden sollte, steht dem Anleger grundsätzlich frei. Von Experten werden derzeit jedoch Empfehlungen, hinsichtlich der Anlage in einem Umfang, von fünf bis zehn Prozent des eigenen Gesamtvermögens ausgesprochen. Zudem kann die Anlage in Wertpapiere eine Steigerung der Sicherheit des gesamten Anlageportfolios bedeuten. Durch die Sicherheit bei der Investition in Edelmetalle wirkt sich dieser Effekt auch positiv auf andere Anlagen aus.

Steuervorteile nutzen
Die Anlage von Edelmetallen kann unter Umständen im Raum der Europäischen Union steuerfrei sein. Gold beispielsweise kann steuerfrei innerhalb der Europäischen Union verkauft werden. Anders ist dies bei Platin, Silber, etc. diese sind umsatzsteuerpflichtig.

Wieso gerade Münzen?

Edelmetalle werden in den verschiedensten Formen angeboten. So kann es für Neulinge im Anlagebereich oft schwer sein, die richtige Anlageform zu finden. Genau hier macht sich die Anlage in Form von Münzen bezahlt. Denn im Gegensatz zu anderen Anlagemöglichkeiten von Edelmetallen ist die Anlage in Münzen besonders flexibel und alltagstauglich. Dies ist auf verschiedene Gründe zurückzuführen. Einerseits ist die Münze eine beleibte Form um auch teilweise kleine Edelmetallmengen verkaufen zu können. Bei Barren ist dies nicht nur komplizierter, sondern auch umständlicher. Die Investition in Münzen ermöglicht es zudem, den schwankenden Kurs auszugleichen, indem immer nur kleine Beträge eingekauft werden. Auch bietet die Münze eine gewisse Flexibilität, die bei anderen Formen der Edelmetallanlage vergebens gesucht wird.

Anlegen in Münzen bei aktueller wirtschaftlicher Lage?

Vor allem in unruhigen wirtschaftlichen Zeiten ist eine geeignete Geldanlage nicht immer leicht zu finden. Wer entsprechende Anlagen auch in Krisenzeiten sucht, der wird immer wieder auf die Anlagemöglichkeit mittels Münzen stoßen. Denn trotz der prekären Wirtschaftslage ist die Anschaffung von Edelmetallen in kleinen Mengen eine Anlagemöglichkeit, die auch in der Zukunft Bestand hat.

Fazit

Wer sich Gedanken darüber macht, welche Anlageform die richtige ist und ob Anlegen an sich überhaupt eine gute Idee für die eigene finanzielle Lage ist, sollte sich genauestens über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten informieren. Durch die vielfältigen Anlagemöglichkeiten, die am modernen Markt der Weltwirtschaft bestehen ist es nicht immer einfach, von Beginn an die richtige Form für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Wer sich nicht auf ein zu hohes Risiko einlassen will, der ist mit einer Anlage in Edelmetalle bestens beraten. Denn Edelmetalle sind wertstabil und inflationsresistent. So behält ihre Anlage auch in Krisenzeiten ihren Wert und Sie Ihre Kaufkraft. Zudem macht sich ein gewisser Anteil an, quasi sicheren Anlagen, gut im Analgenportfolio, da Edelmetall-Anlagen eine gewisse Sicherheit bieten.

Um immer eine einfache und schnelle Möglichkeit zu haben, gewisse Beträge der Anlage wieder verkaufen zu können, bietet sich die Investition in Münzen besonders an. Diese sind handlich und sowohl einfach als auch schnell in Geld einlösbar. So können Sie sich jederzeit gewisse Beträge Ihrer Edelmetall-Anlage auszahlen lassen, ohne einen ganzen Barren verkaufen zu müssen. Münzen bieten eine einfache, schnelle und sichere Form der Geldanlage.

Wertpapier: Gold


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors