DAX+0,44 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,03 %

Aufholmechanismus BASF-Memory Express-Zertifikat mit 4,75% Zinsen und 40% Sicherheit

Gastautor: Walter Kozubek
29.11.2016, 06:01  |  507   |   |   

Die Laufzeit des Zertfikates endet spätestens in fünf Jahren

Für Anleger, die ein Investment in eine solide deutsche Aktie mit hoher Dividendenrendite und hoher Marktkapitalisierung suchen, führt kein Weg an der Aktie der zu den weltweit führenden Chemiekonzernen zählenden BASF vorbei.

Derzeit notiert die Aktie nahezu auf dem gleichen Niveau wir vor einem Jahr. Die zwischenzeitlichen Kursschwankungen waren allerdings beträchtlich. Vom schwachen Start in das Jahr 2016, das dem Aktienkurs ein Jahrestief bei 56 Euro bescherte, konnte sich die BASF-Aktie auf ihren vor wenigen Wochen verzeichneten Jahreshöchstkurs bei 82 Euro erholen. Wer nun in die BASF-Aktie investieren möchte und das zweifellos vorhandene Kursrisiko des direkten Aktieninvestments reduzieren will, könnte einen Blick auf das neue BNP-Memory Express-Zertifikat auf die BASF-Aktie werfen.

4,75% Zinsen, 40% Sicherheitspuffer

Der BASF-Schlusskurs vom 16.12.16 wird als Startkurs für das Memory Express-Zertifikat fixiert. Bei 60 Prozent des Startkurses wird sich die Barriere befinden. Notiert die Bayer-Aktie am ersten Bewertungstag (18.12.17) auf oder oberhalb des Startkurses, dann wird das Zertifikat am 27.12.17 mit dem Nennwert von 100 Prozent plus einer Zinszahlung in Höhe von 4,75 Prozent zurückbezahlt. Wird der Aktienkurs an diesem Tag zwischen der Barriere und dem Startkurs gebildet, dann wird nur der 4,75-prozentige Zinskupon ausbezahlt und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest um ein weiteres Laufzeitjahr, nach dem die gleiche Vorgangsweise wie am ersten Bewertungstag angewendet wird.

Wenn die BASF-Aktie an einem der Bewertungstage unterhalb der Barriere notiert, dann entfällt die Zinszahlung für das vorangegangene Laufzeitjahr. Die entgangene Zinszahlung wird allerdings nachbezahlt, wenn der Aktienkurs an einem der nachfolgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Barriere liegt. Läuft das Zertifikat bis zum finalen Bewertungstag (17.12.21), dann wird es mit dem Nennwert und den ausstehenden Zinszahlungen getilgt, wenn die Aktie oberhalb der Barriere notiert. Befindet sich die BASF-Aktie an diesem Tag mit mindestens 40 Prozent im Vergleich zum Startwert im Minus, dann wird das Zertifikat mittels der Lieferung einer am 16.12.16 ermittelten Anzahl von BASF-Aktien getilgt.

Das BNP-Memory Express-Zertifikat auf die BASF-Aktie, maximale Laufzeit bis 24.12.21, ISIN: DE000PS3X1V8, kann noch bis 16.12.16 in einer Stückelung von 1.000  Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Memory Express-Zertifikates auf die BASF-Aktie ermöglicht in maximal fünf Jahren bei einem bis zu 40-prozentigen Kursrückgang der Aktie eine Bruttojahresrendite in Höhe von 4,75 Prozent. Die Chance auf die in Aussicht stehende Seitwärtsrendite wird durch den Verzicht auf Dividendenzahlungen und das unlimitierte Gewinnpotenzial der Aktienveranlagung erkauft.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel