DAX+1,32 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+1,84 %
Gold – im Erholungsmodus
Foto: www.commerzbank.de

Gold – im Erholungsmodus

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
29.11.2016, 08:19  |  539   |   |   

Der Goldpreis hatte nach Ausbildung eines bedeutenden Bodens im Januar/Februar bei 1.046 USD eine Rally bis 1.375 USD gestartet. Dieser Kursschub wird seit Juli korrigiert. Nach einer ersten Abwärtswelle bis 1.241 USD kam es zu einer Erholung bis 1.337 USD. Im Rahmen der zweiten Abwärtswelle erreichte die Notierung nun mit dem am Freitag gesehenen 9-Monats-Tief bei 1.171 USD eine wichtige Supportzone, die sich aus dem 61,8%-Retracement der Rally vom Dezember-Tief sowie der fallenden Unterstützungslinie ergibt, die von den Tiefpunkten im März und Mai abgeleitet werden kann. Solange es nicht zu einem Tagesschluss signifikant unter 1.171/1.172 USD kommt, darf von einer kurzfristigen Ausdehnung der Erholung in Richtung 1.210/1.221 USD oder 1.233/1.241 USD ausgegangen werden. Anzeichen für einen mittelfristigen Boden liegen jedoch noch nicht vor. Eine leichte Verbesserung des Chartbilds in diesem Zeitfenster ergäbe sich erst über 1.274-1.280 USD. Ein prozyklisches Kaufsignal entstünde über 1.323/1.337 USD mit Zielen bei 1.375 USD und 1.434 USD. Unter 1.171/1.172 USD wäre hingegen eine Korrekturausdehnung bis 1.113-1.124 USD oder sogar 1.046 USD möglich.

Produktideen: BEST Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD02PA Bull Gold Hebel 7,4
CE4K0U Bear Gold Hebel 8,4

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Diskussion: Vorsicht bei Gold!

Wertpapier: Gold

Themen: Gold, USD, Zertifikate


Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel