DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %
DAX: Bullen oder Bären – Wer setzt sich durch?
Foto: www.commerzbank.de

DAX Bullen oder Bären – Wer setzt sich durch?

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
30.11.2016, 08:56  |  372   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.539-10.563
•10.486/10.489
•10.449

Nächste Widerstände:
•10.625/10.637
•10.651-10.668
•10.684-10.732

Der DAX lotete im gestrigen Handel mehrfach den am Vortag erreichten wichtigen Supportbereich aus, der sich unter anderem aus der unteren Begrenzung der seit dem 10. November etablierten Handelsspanne, der steigenden 50-Tage-Linie, dem 38,2%-Retracement der Trump-Rally sowie der Rückkehrlinie des Abwärtstrendkanals vom November-Hoch bei 10.802 Punkten ergibt. Mit einem Intraday-Tief bei 10.539 Punkten wurde diese gestern bis 10.554 Punkten reichende Unterstützungszone nur unwesentlich und nicht per Stundenschlusskurs unterschritten. Im späten Geschäft kam Kaufinteresse in den Markt, so dass sich der Index fünf Punkte unterhalb des Tageshochs (10.625) aus dem Handel verabschiedete.

Der DAX konnte mit der erfolgreichen Verteidigung des Supports eine signifikante Eintrübung des kurzfristigen Chartbildes verhindern. Für eine Entwarnung ist es jedoch noch zu früh, da der Trend im Stundenchart weiterhin abwärts gerichtet ist und eine Reihe von Widerständen weitere Kursavancen deckeln. Nächste Hürden befinden sich bei 10.625/10.637 Punkten und 10.651-10.668 Punkten. Darüber wäre eine Ausdehnung der laufenden Erholungsbewegung bis 10.684-10.732 Punkte möglich. Um das ganz kurzfristige Bild deutlich aufzuhellen, bedürfte es eines nachhaltigen Anstiegs über die letztgenannte Zone. Dann stünde ein erneuter Angriff auf die übergeordnet bedeutsame Widerstandszone 10.802-10.828 Punkten zur Disposition. Auf der Unterseite wäre ein Stundenschlusskurs unter der Supportzone bei heute 10.539-10.563 Punkten bearish zu werten. Eine unmittelbare Korrekturausdehnung in Richtung 10.486/10.489 Punkte, 10.449 Punkte oder 10.415 Punkte wäre zu erwarten. Darunter befinden sich relevante Unterstützungen erst wieder bei 10.303 Punkten und 10.175 Punkten. Die nachhaltige Unterschreitung der letztgenannten Marke (Tagesschlusskursbasis) würde schließlich auch das mittelfristige Chartbild deutlich eintrüben.

Produktideen: Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD4ZT5 Call DAX 30 Basispreis 10.600,00 Pkt.
CD4ZXA Put DAX 30 Basispreis 10.600,00 Pkt.

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Wertpapier: DAX


Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel