DAX-0,54 % EUR/USD+0,59 % Gold+1,01 % Öl (Brent)-0,50 %

Euro fondsxpress Immofonds-Boom lockt neue Anbieter

Gastautor: Jörn Kränicke
02.12.2016, 15:08  |  1553   |   |   

Diese Zahl ist schon beeindruckend: Deutsche Anleger hatten per Ende September 88 Milliarden Euro in Offenen Immobilienfonds investiert. Neu hinzugekommen waren in den ersten drei Quartalen immerhin 5,9 Milliarden Euro. Den Großteil des Geschäftes machen Union Investment, Deka, Deutsche Bank und die Commerzbank. Doch nun will die Swiss Life dem Quartett mächtig Konkurrenz machen. Swiss Life Asset Managers hat eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gegründet.

Vor Kurzem erhielten sie von der Bafin grünes Licht für die Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH. Die Schweizer wollen nun Offene und Geschlossene Immobilien-Fonds nach deutschem Recht sowohl für institutionelle als auch für Privatanleger lancieren. Der erste Fonds soll bereits in den kommenden Wochen auf den Markt kommen. Unterstützt wird Swiss Life dabei vom Immobilien-Spezialfonds- und Asset-Manager Corpus Sireo. Einerseits ist es löblich, dass frischer Wind in den Markt kommt. Andererseits  sind die zu erwartenden Renditen auf dem Sinkflug. Für Gewerbeimmobilien werden noch maximal vier Prozent erwartet — vor Kosten. Und die Tendenz ist weiter sinkend. Reich werden diese Fonds also kaum machen.

Ein erholsames Wochenende wünscht Ihnen
 
Jörn Kränicke
Chefredakteur

 

 


Verpassen Sie keine Nachrichten von Jörn Kränicke

Der €uro fondsxpress informiert Sie jeden Freitag über die aktuellsten Entwicklungen der Fondsbranche inklusive einer Auswertung von über 5.000 Fonds. Unter www.fondsxpress.de können Sie sich für den €uro fondsxpress anmelden.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer