DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %
US-Anleihen unter Druck - US-Leitzins könnte 2017 mehr steigen als erwartet
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen unter Druck - US-Leitzins könnte 2017 mehr steigen als erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.12.2016, 21:40  |  400   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aussicht auf einen überraschend schnellen Leitzinsanstieg in den USA hat die Kurse von US-Staatsanleihen am Mittwoch belastet. Die Rendite stiegen im Gegenzug. Die US-Notenbank Fed hob den Leitzins zwar erwartungsgemäß um 25 Basispunkte an, signalisierte aber für 2017 drei weitere mögliche Schritte. Börsianer verwiesen darauf, dass am Markt überwiegend mit zwei Erhöhungen im kommenden Jahr gerechnet worden sei.

Allerdings hatte es zum Zeitpunkt der letzten Zinserhöhung vor einem Jahr so ausgesehen, als würde die Fed 2016 ganze vier Mal an der Zinsschraube drehen. Am Ende wurde es nur eine Erhöhung.

Zweijährige Anleihen fielen zur Wochenmitte um 6/32 Punkte auf 99 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,26 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 16/32 Punkte auf 98 23/32 Punkte zu. Ihre Rendite betrug 2,02 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere knickten um 18/32 Punkte auf 95 9/32 Punkte ein und rentierten mit 2,54 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 6/32 Punkte auf 94 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,14 Prozent./mis/das



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel