DAX+0,40 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,53 %

So funktioniert die Börse…

Gastautor: Daniel Saurenz
18.12.2016, 11:00  |  1031   |   |   

Börse-Dax-1So ist Börse. Der DAX klettert in 10 Handelstagen um exakt 1000 Punkte und der V-DAX New signalisiert extreme Sorglosigkeit. Man muss bis in den Juli 2014 zurückblicken um einen derart niedrigen VDAX zu finden. Daher sorgt eine Nachricht wie diese für kaum Aufsehen. Chinas Zentralbank vergibt Notkredite. Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Der DAX notiert angeschlagen bei 10.000 Punkten, der VDAX steht bei 30 und die Börse kracht nach dieser Nachricht um weitere drei Prozent nach unten.

Albert Edwards würde wohl durch die Medien geistern und neue Horrorkursziele ausrufen. Bei Zerohedge könnte man “Charts of Doom” ansehen. Nun stehen wir glücklicherweise am Jahreshoch und auch unsere Depots erfreuen sich ein ordentlichen Jahresperformance. ( Achtung wir haben einige Aktionen vorgenommen). Nur sollte man das Risiko nie außer Acht lassen – vorallem nicht in den Achterbahnbörsen der letzten Jahre. In unserer Presseschau verlinken wir auch die Markteinschätzung von Pimcos Joachim Fels, der vor einer Wiederholung des China-Crashs aus dem Frühling warnt.

Aktuelle Discount-Calls:

NORDEX SE Discount Call PB5D0E
SILBER Discount Call PB749G
GOLD Discount Call PB7457
Gold auf ein Jahr

Gold auf ein Jahr

Im gleichen Atemzug kann man die Performance von Gold und Silber sehen. Derzeit will niemand Gold haben. Aufgrund der Stärke des Dollars könnte die Abwärtsbewegung auch durchaus noch andauern. Abschreiben sollte man die Edelmetalle dennoch nicht, denn auch die FED muss erst beweisen dass sie den Kurs von drei Zinserhöhungen im Jahr 2016 halten kann. Rüttelt ein Crash wie in China die Märkte durch, könnte das schon anders aussehen.

Unsere Presseschau:

Das sind die schlimmsten Geldvernichter an der Börse

Öl: Schulterschluss mit Schönheitsfehler

Pimco’s Market Outlook -  ‘Into the Uknown’

Duo Infernale – Donald Trump trifft Kanye West

Trump als Chance für Europa

Trump will diesen TV-Moderator zum Chefökonomen machen

Die besten Airlines der Welt

Die Wahl Trumps sorgt für die größte ‘Honeymoon-Rally’ seit 1928

Rekordkurse – und drei Anlegerfallen

Das grosse Vabanque-Spiel der Zentralbanken

So reich wie ein Drittel der Amerikaner

Daimler: Schaltet die Aktie 2017 in den Vorwärtsgang?

Nachhaltig Leben? Das Bankkonto gehört dazu!

Hoch mit den Zinsen!

Deutsche Bank schickt Roboter in den Fondsverkauf

“Beim Thema Eigentumswohnungen gibt es eine gewisse Scheinheiligkeit”

Wertpapier: Nordex Discount Call 19,50-21,50 bis 2017/03 (BNP), Gold Discount Call 1.150-1.200 bis 2017/06 (BNP), Silber Discount Call 15-17 bis 2017/09 (BNP)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel