DAX-0,15 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,31 % Öl (Brent)-3,69 %

Wirtschaft JSR-Wochenrückblick KW 50

Anzeige
Gastautor: Jörg Schulte
18.12.2016, 22:23  |  2330   |   

Mit Trump erleben wir die wahrscheinlich bislang verrückteste Rallye aller Zeiten.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

letzte Woche schrieben wir Ihnen: „Aller Voraussicht nach wird die US-Notenbank die Zinsen am Mittwoch um 0,25 % erhöhen. Dies könnte dann noch einmal Druck auf die Edelmetalle, Edelmetallaktien und den Minen-Index geben“. Und genau so kam es. Festzuhalten bleibt: Mit Trump erleben wir die wahrscheinlich bislang verrückteste Rallye aller Zeiten. Dabei hat er sein Amt noch nicht einmal angetreten geschweige denn Steuern gesenkt, Regularien gelockert, oder Gesetze beschlossen. Die Finanzmärkte geben ihm also schon einige Vorschusslorbeeren. Aber scheinbar glauben auch die Mitglieder im Offenmarktausschuss der Fed dass der neue Präsident für mehr Wachstum und Inflation sorgen wird. Nicht zuletzt deshalb stellten sie bei der am Mittwoch vergangener Woche beschlossenen Zinsanhebung um 0,25 % gleich drei weitere Zinsanhebungen für 2017 in Aussicht. Aber Stopp: Im vergangenen Jahr um diese Zeit wurden bereits vier Zinsanhebungen von der Fed ankündigt. Angehoben wurde jedoch nur einmal ein Minischritt am Mittwoch (14. Dezember). Der sichere Hafen Gold und Silber wird in diesen scheinbar rosigen Zeiten abverkauft. Investoren kaufen Edelmetalle in der Regel wenn sie über die Wirtschaft, das Finanzsystem oder gar den neuen Präsidenten verunsichert sind. Dies scheint derzeit kein Thema zu sein. Aus diesem Grund ist Gold in USD seit der Wahl von Donald Trump um mehr als 15 Prozent gefallen.

Aber dennoch gab es von unseren Unternehmen viel positives zu berichten.

 

Rye Patch benennt neuen Direktor

Herr Baker fungierte u.a. von 2006 bis 2010 als Leitender Vizepräsident und COO von Kinross Gold, nachdem er zuvor bereits die Geschäfte von Placer Dome in Chile und Tansania geleitet hatte.

Lesen Sie mehr.

 

Endeavour Silver entdeckt neue hochgradige silber- und goldmineralisierte Zonen

Die Bohrprogramme sind Teil von wirtschaftlichen Studien. Zum einen soll eine ‚PEA’ für ‚El Compás’ und zum anderen eine ‚PFS’ für ‚Terronera’, erstellt werden. Und das schaut gut aus!

Lesen Sie mehr.

 

Hard Rock Analyst empfiehlt Black Sea Copper and Gold zum Kauf

Coffin konnte nach eigenen Angaben sensationelle Gewinne zwischen 300 % und 750 % mit verschiedenen Übernahmespekulationen erzielen.

Lesen Sie mehr.

 

Chinas Urannachfrage verdoppelt sich bis 2020! Aber das ist nicht alles!

Weltweit sind 64 Kernreaktoren im Bau und in Auftrag gegeben. Zwischen 165 und 170 Kernreaktoren sollen in den nächsten 10 Jahren neu hinzukommen.

Lesen Sie mehr.

 

Milliardenschwere Übernahme: Sibanye kauft Stillwater Mining

Nach ausgiebiger Due-Diligence-Prüfung betrachtet die Sibanye-Geschäftsleitung die Übernahme als wertsteigernde Maßnahme und rechnet kurz-, mittel-, und vor allem langfristig damit, dass die Aktionäre davon überproportional profitieren werden.

Lesen Sie mehr.

 

Steuerlicher Investorenwechsel zum Jahresende

Aufmerksame Investoren nutzen diese besondere Gelegenheit des Verkaufsdrucks zum Jahresende als Kaufgelegenheit, wenn dieser nicht auf Unternehmensfakten zurückzuführen ist.

Lesen Sie mehr.

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte


 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Es gilt ausschließlich die jeweilige englische Originalmeldung!



0 Kommentare

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel