DAX-0,41 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,71 %
DAX – Ausdehnung der Rally?
Foto: www.commerzbank.de

DAX – Ausdehnung der Rally?

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
19.12.2016, 08:42  |  511   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•11.385
•11.337
•11.276

Nächste Widerstände:
•11.405-11.495
•11.595-11.670
•11.802

Der DAX arbeitete sich am Freitag nach kurzer Konsolidierung weiter nach oben und markierte am frühen Nachmittag ein neues Jahreshoch bei 11.452 Punkten. Damit überquerte er knapp den wichtigen Horizontalwiderstand bei 11.431 Punkten, der vom Hoch im November 2015 herrührt. Anschließend ging der Index in den Konsolidierungsmodus über und schloss bei 11.404 Punkten.

Das seit Monaten anvisierte primäre Kursziel hat er am Berichtstag nun vollends abgearbeitet. Es resultierte abgesehen vom erwähnten Hoch aus dem Vorjahr auch aus der Rückkehrlinie des vom Februar-Tief ausgehenden Aufwärtstrendkanals sowie aus Fibonacci-Relationen. Bei 11.481 Punkten befindet sich zudem das Kursziel, welches sich aus dem am 7. Dezember erfolgten Ausbruch aus der mehrmonatigen Range ergibt. Es bleibt abzuwarten, ob in den nächsten Tagen ein nachhaltiger Anstieg über die aktuelle Barriere gelingt. Belastungsfaktoren sind das Anlegersentiment und die überkaufte Situation in den markttechnischen Indikatoren. Zudem stellen große Verfallstage nicht selten Umkehrpunkte im Markt dar. Die Saisonalität wirkt nun hingegen bullish. Unter Chance-Risiko-Aspekten erscheinen jedenfalls Neupositionierungen auf der Long-Seite in erster Linie in Kursschwäche hinein interessant. Die Stops bestehender Long-Positionen sollten zur Gewinnsicherung engmaschig nachgezogen werden. Alternativ könnten Teilgewinne realisiert werden. Mit Blick auf den Stundenchart wäre ein signifikanter Stundenschluss unter 11.385 Punkten ein erstes Indiz für den Beginn einer gesunden Konsolidierung oder Korrektur. Nächste Unterstützungen lauten dann 11.337 Punkte, 11.276 Punkte, 11.232/11.235 Punkte und 11.242-11.197 Punkte. Das übergeordnet konstruktive Chartbild würde erst unter 10.786-10.878 Punkten getrübt. Mit Blick auf die Oberseite würde ein nachhaltiger Break über 11.495 Punkte eine – nicht favorisierte – unmittelbare Ausdehnung der Rally bis 11.595-11.670 Punkte ermöglichen, bevor sich das Thema Konsolidierung beziehungsweise Korrektur wieder in den Vordergrund drängt.

Produktideen: Unlimited Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE5MHZ Bull DAX 30 Hebel 10,4
CE5UYY Bear DAX 30 Hebel 10,4

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 08.12.2016

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 16.12.2016

Wertpapier: DAX


Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel