DAX-0,59 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,47 % Öl (Brent)+0,18 %
ROUNDUP/Aktien New York: Freundlicher Start - 20 000 Punkte beim Dow im Blick
Foto: Justin Lane - dpa

ROUNDUP/Aktien New York Freundlicher Start - 20 000 Punkte beim Dow im Blick

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.12.2016, 16:42  |  599   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial hat sich am Montag im frühen Handel wieder ein Stück weit der Marke von 20 000 Punkten angenähert. Der US-Leitindex legte am Ende der ersten Handelsstunde um 0,24 Prozent auf 19 891,90 Punkte zu. Das Kursbarometer ging so auch wieder auf Tuchfühlung zum Rekordhoch von 19 966 Punkten, das es in der Vorwoche erreicht hatte.

"Ich wäre überrascht, wenn wir die 20 000 Punkte nicht noch vor dem Ende des Jahres sehen würden", sagte Craig Erlam vom Broker Oanda. Die Rally nach dem Wahlsieg von Donald Trump sei zwar mittlerweile etwas verblasst. Es gebe für die verbleibenden Handelstage aber nur wenig Grund, noch mit einem negativen Jahresausklang zu rechnen.

Auch für die übrigen Indizes waren die Vorzeichen am Montag zunächst grün: Der breiter gefasste S&P 500 legte um 0,21 Prozent auf 2262,80 Zähler zu. Der technologiewertelastige Nasdaq 100 verbuchte mit plus 0,42 Prozent auf 4935,29 Punkte die im Vergleich größten Gewinne.

Bei Einzelwerten blieb die Nachrichtenlage ähnlich ruhig wie am Gesamtmarkt. Im Dow wirkten sich zwei Analystenkommentare kursbewegend aus: United Technologies rückten nach einer optimistischen Aussage der schweizerischen Großbank Credit Suisse an der Indexspitze um 1,8 Prozent vor, während es für Merck & Co wegen einer Abstufung durch Jefferies als Schlusslicht um 2 Prozent nach unten ging.

Unter den Nebenwerten büßten die Aktien von Mosaic nach dem angekündigten Kauf das Düngergeschäfts vom Eisenerzförderer Vale 2,6 Prozent ein. Mit dem Zukauf will Mosaic zum größten Düngerproduzenten in Brasilien aufsteigen. 2,5 Milliarden US-Dollar macht das Unternehmen für die Transaktion locker.

Ansonsten standen am Montag einige Änderungen beim Auswahlindex Nasdaq 100 auf der Agenda. Abgesehen vom Chip-Ausrüster KLA-Tencor , dessen Aktien gut 2,5 Prozent gewannen, ergaben sich bei den weiteren betroffenen Papieren nur moderate Kursbewegungen. Neu sind außerdem die Papiere des Berufskleidungsherstellers Cintas , des Spielwarenherstellers Hasbro und des Medizintechnikunternehmens Hologic . Ihre Plätze verlassen müssen die Aktien von Bed Bath & Beyond , NetApp , Stericycle und Whole Foods Market ./tih/he



Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel