DAX+0,50 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+0,14 %

Novo Nordisk steigt um 14 %! Ist das der Wendepunkt?

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
19.12.2016, 16:59  |  3495   |   |   

Die Aktionäre von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) hatten in letzter Zeit nicht wirklich viele Gründe sich zu freuen. Zuletzt schaffte die Aktie des dänischen Pharmakonzerns allerdings im Zeitraum vom 22.11. bis zum 16.12.2016 einen Anstieg von satten 14 %. In Anbetracht des letzten halben Jahres grenzt das fast an ein Wunder.

Viele Aktionäre fragen sich nun, woher der Anstieg kommt. Auch wird der ein oder andere mit Sicherheit hoffen, dass hier ein Wendepunkt zu finden ist, auf den in Kürze weitere Kursgewinne folgen könnten.

Lass uns mal schauen, wieviel Substanz diese Hoffnung letztlich hat.

Kurzes Briefing über die Neuigkeiten

Diejenigen, die sich regelmäßig über Novo Nordisk informieren werden bestätigen können, dass die Nachrichten in letzter Zeit rar gesät sind. Klar, in der Zwischenzeit gab es die bedeutsame Präsidentschaftswahl in den USA, bei der Trump zum überraschenden Sieger gekürt wurde.

Einige Anleger erhoffen sich nun, dass dessen Abneigung gegen Obamacare dazu führt, dass die Krankenversicherung wieder abgeschafft wird und dass in der Folge die Patienten wieder selbst für ihre Medikamente zahlen müssen. Es könnten sich hierdurch gegebenenfalls erhöhte Preise ergeben.

Doch hat das ganze noch zu viele Variablen. Eigentlich weiß zur Zeit ja noch keiner, wofür Trump letztlich steht, außer für fragwürdige Äußerungen über Twitter.

Auch der Managementwechsel im Unternehmen könnte einige Investoren glücklich machen. Ich wüsste zwar nicht wieso, allerdings ist auch das ein Thema, das in letzter Zeit in Verbindung mit der Novo Nordisk Aktie seine Runde gemacht hat.

Insgesamt jedoch wenige handfeste Fundamentaldaten, die den Anstieg rechtfertigen könnten.

Was ist stattdessen der Grund für den Kursanstieg?

Auch hier kann ich natürlich nicht in die Köpfe der Investoren schauen. Ich würde das allerdings auch nicht thematisieren, wenn ich diesbezüglich keine Vermutungen hätte. Hier meine Top 4 :

  1. Vielleicht haben sich die Investoren bei dem ganzen Schreck der letzten Wochen dazu durchringen können, sich das Papier mal etwas genauer anzuschauen. Ihnen ist hierbei vielleicht die ansprechende Dividende aufgefallen. Mehr dazu hier. Einkommensinvestoren könnten also ein Kurstreiber sein.
  2. Eng verknüpft damit könnten auch Value-Investoren auf den Plan getreten sein. Denn nach dem Fall könnte vor dem Anstieg sein. Ein Unternehmen, das nach wie vor Marktführer ist, ist mit einem solchen Abschlag vielleicht wieder interessant geworden?
  3. Ebenfalls eng mit 1. und 2. verknüpft könnten aktiv gemanagte Fonds auf die Idee gekommen sein, Novo Nordisk zu erwerben. Infrage kämen hierbei Value- und Dividendenfonds, die derzeit Window Dressing betreiben (also sowohl die Renner als auch die Loser des Jahres kaufen, um zu zeigen, dass man bei den Rennern an Bord gewesen ist und die Loser nun mit einem Abschlag ergattert hat und ein Schnäppchen gemacht hat). Wäre zumindest eine Option für Contrarian-Fonds.
  4. Oder es ist einfach Jahresendrallye und Investoren kaufen planlos alle Aktien um Mitjubeln zu können.

Fazit

Wie gesagt, auch ich weiß nicht genau, worin der letzte Anstieg begründet liegt. Grundsätzlich klingen die ersten beiden Gründe für mich sehr plausibel, da ich nach wie vor der Meinung bin, dass es sich bei Novo Nordisk um ein hervorragendes Unternehmen mit dominanter Marktposition handelt, auch wenn das Unternehmen aufgrund seines Geschäftes in Amerika zur Zeit einiges mitmacht.

Gewiss sagen kann uns das aber leider niemand. Genauso wenig, ob hier ein Wendepunkt vorliegt. Denn auch wenn die kurzfristige Entwicklung soweit vielversprechend gewesen ist, gibt es seit den letzten Quartalszahlen keine Neuigkeiten, die gravierende neue Erkenntnisse über das Geschäft des Unternehmens geliefert haben.

Wenn du optimistisch bist, könntest du glauben, dass die ansprechende Bewertung ausschlaggebend war. Wenn du pessimistisch bist, dann schieb es wohl lieber auf die Jahresendrallye.

So nimmst du die Finanzen eines Unternehmens richtig auseinander

Bist du nicht sicher, wie du die Bilanz eines Unternehmens richtig analysierst? Dann solltest du dir eine Kopie unseres Sonderberichts "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" schnappen, in dem dir Analyst Bernd Schmid genau zeigt, wie du das professionell machen kannst - und einige böse Überraschungen vermeidest. Klick einfach hier, um in diesen kostenlosen Sonderbericht zu einsteigen.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt und besitzt Aktien von Twitter. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier: Novo Nordisk (B)


Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel