DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+1,90 %

DEUTSCHE BÖRSE Am Abwärtstrend abgeprallt, aber das ist normal

20.12.2016, 13:56  |  2809   |   |   

Die Deutsche Börse-Aktie seit Anfang November mit kräftig steigenden Kursen. Innerhalb der Aufwärtsbewegung bildete sich auch eine sehr kurzfristige Gegenbewegung aus, eine Flagge. Mit Ausbruch aus der Flagge nach oben konnte der Wert in den letzten Handelstagen einen übergeordneten Abwärtstrend erreichen. Die Aktie darf jedoch nach den kräftigen Kursanstiegen als überkauft gelten, kurzfristige Rücksetzer daher am Widerstand, der Abwärtstrendlinie sind somit normal. Diese dürften im Bereich 78/77 Euro auf erste Unterstützung treffen. Eine Pendelbewegung um das aktuelle Niveau mit Widerstand bei ca. 80/81 Euro wäre zu favorisieren – ein Ausbruch über 81 Euro hingegen würde sodann deutliches Ausbruchspotenzial auch in Richtung 90 Euro offerieren.

Tageskerzen – Dt. Börse AG

Im langfristigen Bild ein Aufwärtstrendkanal sowie eine längerfristige Konsolidierung in den vergangenen Monaten. Kurzfristig würde ein Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend und über ca. 81 Euro die Chance einer Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends mit Zielen über 90 Euro darstellen. Kritisch unter 72 Euro per Daily-Close.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.guidants.com.

Wertpapier
Deutsche Boerse


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel