DAX+0,37 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,41 % Öl (Brent)+0,72 %
Marktkommentar: David Brett (Schroders): Traditionell sichere Häfen sind teuer geworden: Gibt es Alternativen?
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar David Brett (Schroders): Traditionell sichere Häfen sind teuer geworden: Gibt es Alternativen?

Nachrichtenquelle: Asset Standard
08.08.2016, 00:00  |   |   |   

Was haben Gold, der US-Dollar, „defensive" Aktien wie Versorger und Pharmaunternehmen, Staatsanleihen oder Bargeld gemeinsam? Sie alle gelten als sichere Häfen, die Anleger bei Marktstress und in turbulenten Phasen gerne ansteuern.

Nach fast einer Dekade niedriger Zinsen und einer Flutung der Finanzmärkte mit Liquidität durch die Notenbanken sind die traditionell sicheren Anlagehäfen teuer geworden. Gibt es noch Alternativen?

Was haben Gold, der US-Dollar, „defensive" Aktien wie Versorger und Pharmaunternehmen, Staatsanleihen oder Bargeld gemeinsam? Sie alle gelten als sichere Häfen, die Anleger bei Marktstress und in turbulenten Phasen gerne ansteuern.

Angst ist die treibende Kraft

Die Anleger waren schon vor dem Brexit-Referendum vorsichtig und flüchteten in als sicher geltende Vermögenswerte. Mit dem Abstimmungsergebnis sind die Ängste mittlerweile immens gestiegen. Anleger fürchten …

  • … eine Rezession in Großbritannien.
  • … eine Abschwächung in Europa und für die Weltwirtschaft.
  • … ein Auseinanderbrechen der EU.
  • … höhere politische Risiken weltweit.

Diese Szenarien können zweifellos alle eintreten. Doch wenn Anleger in Scharen in traditionell sichere Häfen strömen, zahlen sie einen hohen Preis für die Sicherheit ihrer Engagements. Dazu zwei Beispiele:

  1. Wer sein Kapital für zehn Jahre in britischen Staatsanleihen anlegt, bekommt für 100 investierte Pfund lediglich 79 Pence pro Jahr.
  2. In Deutschland müssen Anleger dem Staat bei einer Investition in Staatsanleihen sogar Geld geben – die zehnjährige Bundesanleihe rentiert aktuell mit -0,2 %.

Wir erleben zurzeit die zweitlängste Aktienhausse der Geschichte. Die Gewinne sind hauptsächlich von defensiven Aktien getrieben, weshalb diese auch durchaus teuer geworden sind.

Die Aktien des Verbrauchsgüterkonzerns Unilever werden beispielsweise mit dem 22-fachen des Unternehmensgewinns bewertet. Die Aktien von Reckitt Benckiser (einem vergleichbaren Unternehmen mit Marken wie Cillit Bang oder Calgon) haben gemäß Bloomberg-Daten ein Kurs-Gewinn-Verhältnis1 (KGV) von 29.

Die Kurse beider Aktien sind in den letzten Wochen gestiegen. Im Vergleich dazu liegt das rollierende 12-Monats-KGV des FTSE All-Share Index gemäß den Daten von Peel Hunt bei 15,5.

Hoher Preis für Sicherheit

Das ist ein hoher Preis für das Gefühl von Sicherheit. Entstanden ist diese Situation, weil das von den Zentralbanken über die quantitative Lockerung in die Finanzmärkte gepumpte Geld in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit zuerst in erstklassige Vermögenswerte investiert wurde.

Von dort aus floss das Zentralbankgeld über die Anlagepyramide langsam weiter nach unten in Anlageklassen mit niedrigerer Qualität, als sich die Anleger auf die Suche nach höheren Renditen machten.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Wertpapier: SISF EM Debt Abs Ret € -h A acc, Schroder Wealth Preservation EUR A acc €, Schroder Global Credit Duration A € acc, SISF Glo EM Opportunities € A acc, SISF Asian Total Return $ C acc, SISF Asian Total Return €-h A acc, SGAIA Egerton Equity € A acc, SISF Glo Multi-Asset Inc. $ A acc, SISF Glo Multi-Asset Inc. $ A dis, SISF Glo Multi-Asset Inc. €-h A acc, SISF Glo Multi-Asset Inc. €-h A dis, SISF Global MA Conservative A acc, SISF Glo Multi-Asset Balanced € A acc, SISF Global MA Conservative A dist, SISF Glo Multi-Asset Balanced € A dis, SISF Glo Divers. Growth € A acc, SISF Glo Divers. Growth € A dis, SISF Glo Unconstrained Bd €-h A dis, SISF Glo Tact. Asset Alloc C €-h acc, SGAIA Sirios US Equity €-h A acc, Schroder GAIA KKR Credit, SISF QEP Global Value Plus € A acc, SISF European Alpha Abs Ret € A acc, SISF European Eq Abs Ret € A acc, SISF Global Multi Asset Flexible A €-h, SGAIA Paulson Merger Arb €-h C, SISF QEP Global Absolute A $ acc, SISF QEP Global Absolute A €-h acc, SGAIA BlueTrend C €-h acc, Schroder GAIA BlueTrend A acc $

Themen: Aktien, Staat, Anleger


Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel